Lewis Hamilton rast zur Pole-Position in Frankreich

Mercedes-Star Lewis Hamilton hat sich in Le Castellet souverän die Pole-Position geholt. Der Brite ließ der Konkurrenz keine Chance.

Lewis Hamilton steht am Sonntag beim Grand Prix von Frankreich in Le Castellet auf der Pole-Position. Der Brite ließ der Konkurrenz im Qualifying keine Chance.

Schon im Q1 gab es die große Watsch'n für die britischen Traditionsteams Williams und McLaren. Alle vier Autos, auch der frisch gebackene Le-Mans-Sieger Fernando Alonso rasselten früh raus.

Im Q2 tröpfelte es ein wenig, das hinderte die Spitzenteams aber nicht, mit den Reifen zu pokern. Vor dem entscheidenden Durchgang lag immer Lewis Hamilton klar vorne. Die Sensation lieferte Charles Leclerc im Sauber, der es ins Q3 schaffte.

Auch in Q3 hieß es wieder einmal Hammer-Time! Lewis Hamilton ließ der Konkurrenz keine Chance und knallte die Bestzeit für die Pole-Position hin. Neben ihm in Reihe eins steht sein Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas.

Sebastian Vettel musste sich mit Platz drei begnügen, dahinter lauern die Red-Bull-Piloten Max Verstappen und Daniel Ricciardo.

(wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFormel 1

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen