Doppelt gemoppelt – Meghan trug das Kleid schon einmal

Herzogin Meghan erschien in einem schwarzen Stella-McCartney-Kleid mit integriertem Umhang.
Herzogin Meghan erschien in einem schwarzen Stella-McCartney-Kleid mit integriertem Umhang.Geoff Pugh / PA / picturedesk.com
Zum Abschied von Queen Elizabeth II. kam die Frau von Prinz Harry in einem schwarzen Kleid mit integriertem Umhang von Stella McCartney.

Obwohl sich Prinz Harry und seine Meghan vor einiger Zeit von ihren royalen Pflichten verabschiedet haben, zollten sie der Großmutter des 38-Jährigen, Queen Elizabeth II., auf ihrem letzten Weg Tribut. Vor allem die 41-Jährige versteckte in ihrem Outfit zur Trauerfeier einige letzte Botschaften:

So verzichtete die zweifache Mutter auf zu viel Klimbim und ließ neben dem schwarzen Kleid einfache Perlenohrringe für sich sprechen. Ein Geschenk der Königin aus dem Jahr 2018.

Damit zollt Kate der Queen ein letztes Mal Tribut >>>

Déjà-vu

Das Kleid hingegen, eine Kreation aus dem Hause Stella McCartney, war mit einem integrierten Umhang versehen. Laut Experten soll dieser an den pelzgefütterten Umhang Ihrer Majestät erinnern. Aber Moment einmal, kennen wir das Kleid nicht schon?

Und ob! Das gleiche Kleid hatte Herzogin Meghan vor vier Jahren in Australien schon einmal getragen – allerdings in der Farbe Navyblau und damals noch im Dienst der britischen Krone.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
ModeQueen Elizabeth II.Herzogin Meghan

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen