Liga-Facts: Rapid muss zu "Angstgegner" Altach

Für Rapid geht es am Samstag in Ländle zum SCR Altach, kein guter Boden für die Grün-Weißen. Alle Infos zur 26. Runde der Bundesliga.
Die 26. Runde in der Bundesliga steht auf dem Programm. Im unteren Play-off will Rapid den Vorsprung auf Mattersburg ausbauen, in der Meistergruppe hofft die Wiener Austria auf den ersten Sieg.

Die Hütteldorfer bekommen es mit "Angstgegner" Altach auswärts zu tun, die Veilchen empfangen den LASK zum Schlager in Favoriten. Alle Infos und Statistiken zur kommenden Runde gibt's hier!



CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. CASHPOINT SCR Altach – SK Rapid Wien

Samstag, 20.04.2019, 17:00 Uhr

CASHPOINT Arena (live bei Sky)

Schiedsrichter Oliver Drachta



- Der CASHPOINT SCR Altach gewann in der Tipico Bundesliga 10 Duelle gegen den SK Rapid Wien – nur gegen den FK Austria Wien (12) mehr.

- Der CASHPOINT SCR Altach ist in der Tipcio Bundesliga seit 7 Heimspielen gegen den SK Rapid Wien ungeschlagen (3 Siege, 4 Remis) – erstmals.

- Der CASHPOINT SCR Altach punktete in 2 der letzten 3 BL-Spiele nach 0:1 Rückstand. Die Vorarlberger punkteten in beiden Saisonspielen gegen den SK Rapid Wien nach 0:1 (2 Remis).

- Christoph Knasmüllner ist mit 10 Assists gleichauf mit Michael Liendl der Topvorbereiter in dieser Saison der Tipico Bundesliga, wobei er 2018/19 gegen Altach alle 3 Rapid-Tore direkt vorbereitete.

- Richard Strebinger steht vor seinem 100. Spiel in der Tipico Bundesliga, Thomas Murg vor seinem 150. Spiel in der Tipico Bundesliga.

SV Mattersburg – FC Wacker Innsbruck



Samstag, 20.04.2019, 17:00 Uhr

Pappelstadion (live bei Sky)

Schiedsrichter Alexander Harkam



- Der SV Mattersburg gab in dieser Saison der Tipico Bundesliga gegen den FC Wacker Innsbruck keinen Punkt ab – wie sonst nur in den Spielen gegen den spusu SKN St. Pölten.

- Der SV Mattersburg ist seit 5 Heimspielen ungeschlagen (3 Siege, 2 Remis). Das ist die längste SVM-Heimserie in der Tipico Bundesliga seit März 2018, als die Burgenländer sogar 8 Heimspiele in Folge ungeschlagen blieben.

- Der SV Mattersburg traf in der Tipico Bundesliga erstmals in 15 Spielen in Folge.

- Unter Klaus Schmidt traf der SV Mattersburg in der Tipico Bundesliga in jedem Heimspiel – insgesamt 17-mal.

- Andreas Gruber erzielte im letzten Spiel gegen den FC Wacker Innsbruck das Siegtor und bereitete im letzten Heimspiel gegen die Tiroler das 1:0 direkt vor.

FC Flyeralarm Admira – TSV Prolactal Hartberg



Samstag, 20.04.2019, 17:00 Uhr

BSFZ-Arena (live bei Sky)

Schiedsrichter Felix Ouschan



- Der FC Flyeralarm Admira gewann 11 der 13 Pflichtspiele gegen den TSV Prolactal Hartberg. Hartberg entschied die übrigen 2 Pflichtspielduelle für sich – beide in der BSFZ-Arena.

- Der FC Flyeralarm Admira holte im Frühjahr aus den 3 unbesiegten BL-Heimspielen 7 Punkte. Kein Team holte im Frühjahr dieser Saison der Tipico Bundesliga aus den ersten 3 Heimspielen mehr Punkte.

- Der FC Flyeralarm Admira gewann in dieser Saison der Tipico Bundesliga 6 Spiele, 4 davon gegen die Aufsteiger FC Wacker Innsbruck und TSV Prolactal Hartberg.

- Der FC Flyeralarm Admira traf 16-mal nach Standards – so häufig wie sonst nur der LASK. Die Admira erzielte als einziges Team in dieser Saison der Tipico Bundesliga mehr als die Hälfte der Tore nach ruhenden Bällen (16 von 30).

- Der TSV Prolactal Hartberg kassierte in dieser Saison der Tipico Bundesliga erst ein Gegentor nach einem Freistoß – am 05. August gegen den FC Flyeralarm Admira.

SK Puntigamer Sturm Graz – RZ Pellets WAC



Sonntag, 21.04.2019, 14:30 Uhr

Merkur Arena (live bei Sky)

Schiedsrichter Manuel Schüttengruber



- Der SK Puntigamer Sturm Graz gewann 14-mal gegen den RZ Pellets WAC. Kein Team gewann in der Tipico Bundesliga gegen die Kärntner häufiger.

- Der RZ Pellets WAC gewann in der Tipico Bundesliga 9 Spiele gegen den SK Puntigamer Sturm Graz – gegen kein Team mehr.

- Bei einem Heimspiel des SK Puntigamer Sturm Graz gegen den RZ Pellets WAC gab es in der Tipico Bundesliga keine einzige Punkteteilung (9 Sturm-Siege, 4 WAC-Siege).

- Der RZ Pellets WAC punktete in 8 der 12 ersten Auswärtsspiele in dieser Saison der Tipico Bundesliga (je 4 Siege und Remis) – wie zuvor nur 2012/13.

- Stefan Hierländer steht vor seinem 200. Spiel in der Tipico Bundesliga. Er erzielte für den SK Puntigamer Sturm Graz 9 Tore, mehr als für den FC Red Bull Salzburg und den SK Austria Kärnten zusammen.

spusu SKN St. Pölten – FC Red Bull Salzburg



Sonntag, 21.04.2019 14:30 Uhr

NV Arena (live bei Sky)

Schiedsrichter Gerhard Grobelnik


- Der FC Red Bull Salzburg gewann gegen spusu SKN St. Pölten alle 10 BL-Spiele und stellte damit einen neuen Rekord in der Tipico Bundesliga auf. Erstmals gewann ein Team die ersten 10 BL-Duelle gegen ein anderes Team.

- Der Siegesrekord des FC Red Bull Salzburg steht bei 11 Siegen in Folge gegen einen direkten Konkurrenten – aufgestellt gegen den SC Wiener Neustadt. Den Rekord in der Tipico Bundesliga hat der SK Rapid Wien inne – 12 BL-Siege in Folge gegen Vorwärts Steyr.

- Marco Rose gewann in der Tipico Bundesliga 45 seiner 61 Spiele als Trainer. Das sind 74% aller Spiele – Rekord für einen BL-Trainer. Gegen den spusu SKN St. Pölten gewann er alle 6 Spiele. Das gelang Rose sonst nur gegen den CASHPOINT SCR Altach.

- Der spusu SKN St. Pölten holte seit der Ligateilung 4 Punkte – in der Meistergruppe der Tipico Bundesliga nur der FC Red Bull Salzburg (9) mehr.

- Der spusu SKN St. Pölten erzielte 11 Jokertore – Höchstwert in dieser Saison der Tipico Bundesliga. Der FC Red Bull Salzburg kassierte 3 Jokertore – nur der SKN (2) weniger.

FK Austria Wien – LASK



Sonntag, 21.04.2019

17:00 Uhr, Generali-Arena (live bei Sky)

Schiedsrichter Robert Schörgenhofer


- Der LASK gab in dieser Saison der Tipico Bundesliga gegen den FK Austria Wien keinen Punkt ab. Das gelang dem LASK gegen kein anderes Team in der Meistergruppe.

- Der LASK gewann gegen den FK Austria Wien zuletzt 4 Spiele am Stück – erstmals in der Tipico Bundesliga. 5 BL-Siege in Folge gegen ein Team feierte der LASK zuletzt zwischen 1995 und 1998 – gegen den SK Vorwärts Steyr.

- Der LASK gewann 8 der 12 Auswärtsspiele in dieser Saison der Tipico Bundesliga und blieb dabei 6-mal ohne Gegentor – beides erstmals.

- Der LASK ist in der Tipico Bundesliga seit 6 Auswärtsspielen ungeschlagen – wie zuletzt 1998 unter Otto Baric. 7 BL-Auswärtsspiele in Serie ohne Niederlage blieb der LASK nie.

- Thomas Goiginger traf in der Tipico Bundesliga in den letzten 4 Duellen gegen den FK Austria Wien. Seit Gründung der Tipico Bundesliga trafen erst 3 Spieler in 5 Duellen in Serie gegen den FK Austria Wien (Alan, Mario Haas und Zlatko Kranjcar).

(pip)

Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren