Liga-Finale: Austria Wien sucht Ausweich-Stadion

Austria Wien auf Herbergssuche! In der letzten Liga-Runde dürfen die Violetten nicht im Happel-Stadion antreten. Ein Ausweich-Stadion wird gesucht.

Die Bundesliga eilt in Richtung Saison-Finale! Neun Runden sind noch zu spielen. Für den 36. und letzten Spieltag wurde nun als Termin Sonntag, 27. Mai, fixiert. Das stellt Austria Wien vor ein Problem. Die Violetten können an diesem Termin nicht im Happel-Stadion gegen Red Bull Salzburg antreten.

Frauenlauf statt Liga-Hit



Problem: Am gleichen Tag findet auf der Prater Hauptallee der Wiener Frauenlauf statt. Das Happel-Oval ist daher für den Liga-Hit nicht verfügbar. Die Austria hatte einen Antrag auf Verschiebung bei der Bundesliga eingereicht, der wurde aber nun abgelehnt. "Insbesondere im Sinne der langfristigen Planbarkeit hat sich die Klubkonferenz heute gegen eine Verschiebung der Runde ausgesprochen. Der Ball rollt am letzten Spieltag der Tipico Bundesliga somit nach wie vor am Sonntag, 27. Mai 2018. Die Anstoßzeit wird wie üblich im Rahmen der Spielauswahl durch die TV-Partner bis vier Wochen vor dem Spieltermin veröffentlicht. Der FK Austria Wien wird aufgefordert, ein Ausweichstadion zu nennen", heißt es in der Aussendung der Liga.

Auf Herbergssuche

Wohin könnte die Austria also ausweichen? Zu Erzrivale Rapid? Die Hütteldorfer spielen auswärts bei Wolfsberg. Trotzdem scheint diese Lösung eher unwahrscheinlich. Die Admira spielt zu Hause gegen St. Pölten. Möglich also, dass die Wiener ihr Heimspiel bei den "Wölfen" austragen. Auch Wiener Neustadt wäre eine Option. Die "Herbergssuche" ist jedenfalls keine angenehme Aufgabe für die Klubführung. (heute.at)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsSport-TippsFussballBundesligaFK Austria Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen