Lindner beim ÖFB-Team, Fink testet Österreicher

Während Heinz Lindner beim ÖFB-Sieg gegen Schweden glänzte, ersetzte ihn GC-Coach Thorsten Fink im Test mit einem Ex-Austrianer.

Was für eine Show von Heinz Lindner. Der Schweiz-Legionär zeigte beim 2:0-Sieg gegen Schweden am Donnerstag, warum er im ÖFB-Team die Eins auf dem Rücken trägt. Während der Österreicher in der Generali Arena Glanzparaden machte, grübelt Ex-Veilchen-Trainer Thorsten Fink über die Verpflichtung eines Landsmannes.

Fink ist inzwischen Lindners Trainer bei GC Zürich. Er holte bereits Raphael Holzhauser ablösefrei in die Schweiz. Nun könnte der nächste Austrianer zum Nulltarif folgen. Osman Hadzikic bekam in Favoriten keinen neuen Vertrag.

Am Donnerstag durfte er beim 3:3-Test gegen Union Berlin in der zweiten Halbzeit sein Können zeigen. Er hofft auf eine Verpflichtung in Zürich, wäre dann ein Konkurrent von Lindner.

Team der 5. Runde

Team der 4. Runde

Team der 3. Runde

Team der 2. Runde

Team der 1. Runde

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Vorteil SchweizGood NewsSport-TippsFussballFK Austria Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen