Linz-Hooligans attackieren Fan-Zug von Vorwärts

Polizeieinsatz bei BW Linz gegen Vorwärts Steyr
Polizeieinsatz bei BW Linz gegen Vorwärts SteyrBild: picturedesk.com/APA
Nach dem 2:0-Sieg gegen Vorwärts Steyr drehten einige Anhänger von Blau-Weiß Linz komplett durch und attackierten einen Fan-Zug.
Unschöne Szenen gab es nach dem OÖ-Derby zwischen Blau-Weiß Linz und Vorwärts Steyr. Nach dem 2:0-Sieg der Linzer haben Hooligans einen Zug mit Steyr-Anhängern attackiert.

Schon während des Spiels auf der Linzer Gugl musste die Polizei öfters aufmarschieren, nach der Partie entluden sich die Aggressionen auf dem Bahnhof von Ennsdorf. Gegen 23 Uhr attackierten rund 30 Blau-Weiß-Hooligans einen Zug, der mit Vorwärts-Fans gefüllt war.

Die gewaltbereiten Fans trommelten an die Scheiben und warfen sogar eine Rauchbombe. Die Steyr-Anhänger stiegen aus und es kam zu einer Prügelei. Zeugen berichten von mehreren verletzten und blutenden Fans.

CommentCreated with Sketch.13 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Als die Polizei eintraf, war der Tumult allerdings schon vorbei, die Hooligans hatten sich schon verzogen.

(Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzSportFußball

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren