Hundekampf gerät außer Kontrolle – Pitbull beißt Wiener

In Wien-Floridsdorf eskalierte ein Hundekampf in einem Hof völlig – nachdem die Besitzer versuchten, ihre Hunde zu bändigen, biss ein Listenhund zu.

In Wien-Floridsdorf sorgt ein erschreckender Fall für Wirbel: Ein Pitbull geriet mit einem anderen Hund beim Spaziergang durch einen Floridsdorfer Innenhof aneinander. Der Listenhund griff zuerst den Hund an, später biss er bei mehreren Menschen zu, um schließlich zu entlaufen. 

Weiterlesen: Freund prügelt Frau, will Listenhund auf Zeugen hetzen

Anzeige wegen Körperverletzung

Der Betroffen wurden glücklicherweise nicht ernsthaft verletzt, der Vorfall ist der Wiener Berufsrettung nicht bekannt. Trotzdem wurde der Kampfhund-Besitzer laut der Pressestelle der LPD Wien wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt, sein Hund durfte allerdings bei ihm bleiben. 

Mehr zu dem Thema: "Kein Hotel": Häftling musste in Wien um Klopapier flehen

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account rca Time| Akt:
CommunityLeserWienFloridsdorfTiereHundRettungRettungseinsatzPolizeiPolizeieinsatz

ThemaWeiterlesen