1:0! Austria erarbeitet Sieg bei Aufsteiger Hartberg

Knapper Erfolg für Austria Wien! Ein Neuzugang sichert den Favoritnern bei Aufsteiger Hartberg den 1:0-Erfolg und Platz vier in der Bundesliga-Tabelle.

Später Jubel bei der Wiener Austria! Die Favoritner feiern bei Aufsteiger Hartberg einen 1:0-Erfolg. Neuzugang Ewandro sorgte in der Nachspielzeit für den Erfolg der Gäste, die damit in der Tabelle auf Platz vier klettern. Die Hartberger liegen mit sechs Punkten auf dem Konto auf Rang zehn.

Gute Chancen



Dabei sah es schon vor der Pause gut aus für einen Sieg der Gäste. Friesenbichler vergab drei Top-Chancen (19., 25., 29.), auch Matic (32.) vergab einen Sitzer. Doch vor 4.058 Fans (Saison-Bestmarke) versteckten sich die Hartberg-Kicker nicht – und hätten knapp vor dem Pausenpfiff fast doch noch das 1:0 erzielt – doch Rep scheiterte an der Stange.

Stange rettet

Nach Seitenwechsel verhinderte erneut Aluminium einen Treffer, aber diesmal für die Violetten: Erneut war es Friesenbichler, der aus spitzem Winkel abzog, aber auch er hatte Pech mit der Stange (62.). Kurz danach kam Ebner nicht an Hartberg-Goalie Swete vorbei (65.), Friesenbichler vergab zwei Mal alleine vor Goalie Swete (80., 81.).

Später Jubel



Als schon alles nach einem 0:0 aussah, durften die „Veilchen" doch noch über einen Treffer jubeln. Neuzugang Ewandro verwertete eine Flanke von Cuevas zu seinem ersten Tor im Trikot der Wiener. Später jubeln, am Ende aber doch verdient. Die Violetten haben nun Zeit bis kommenden Samstag, um am Abschluss zu arbeiten. Kommendes Wochenende gastieren die Favoritner bei Schlusslicht Altach. Hartberg muss ebenfalls auswärts gegen Wolfsberg ran.

(wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballBundesligaFK Austria Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen