Auswärts! Aufsteiger LASK nimmt Bullen Punkte weg

Red Bull Salzburg kam zuhause gegen den Bundesliga-Aufsteiger LASK nicht über ein 1:1 hinaus.

Aufsteiger LASK rang Meister Red Bull Salzburg in der zweiten Bundesliga-Runde auswärts ein Unentschieden ab. Durch ein Eckballtor von Christian Ramsebner (56') egalisierten die Linzer in Halbzeit zwei die Führung durch Hee-Chan Hwang (42'). Die Gäste rührten Beton an, Salzburg konnte seine Überlegenheit nur zu wenigen klaren Chancen nutzen.

Der Spielverlauf

Die Bullen waren von Beginn an die aktivere Mannschaft. Die Linzer fanden zunächst in der Offensive zunächst kaum statt, hatten alle Hände voll zu tun, den Favoriten in Zaum zu halten.

Kurz vor der Halbzeit verwertete Salzburg-Angreifer Hwang eine sehenswerte Kombination zur Führung. Der quirlige Angreifer spielte zuvor zwei Doppelpässe mit seinen Angriffs-Kollegen und die LASK-Defensive damit schwindelig. Der LASK schenkte hingegen zu viele Bälle schon im Spielaufbau her, wurde vom bekannten Salzburger Pressing dementsprechend unter Druck gesetzt. Die Halbzeitführung ging in Ordnung.

LASK kommt zurück



Die Gäste reagierten, brachten nach dem Seitenwechsel mit Rene Gartler einen gelernten Stürmer - zuvor war der Versuch, über Konter die schnellen Flügel Riemann und Bruno einzusetzen, gescheitert. Für Letzteren war die Partie damit vorzeitig vorbei.

Die Maßnahme von Trainer Oliver Glasner fruchtete. Salzburg tat sich auch in Hälfte zwei schwer, durch die dicht gestaffelte Hintermannschaft der Schwarz-Weißen zu Torchancen zu kommen. Die Linzer Passgenauigkeit nahm zu, so nährten auch sie sich nun dem gegnerischen Tor mehrmals an.

In Minute 56 schlug der LASK dann nach einem Eckball zu - das bereits vierte Standardtor im zweiten Saisonspiel. Verteidiger Christian Ramsebner köpfte ein.

Salzburg hatte in weiterer Folge mehr Spielanteile, verbrachte viel Zeit in der Hälfte des LASK, der den eigenen Strafraum aber erfolgreich zuparkte. Youngster Hannes Wolf hatte dann nach einer Hereingabe von Stefan Stangl die Salzburger Führung auf dem Fuß - jedoch auf seinem schwächeren rechten. Wenige Meter vor dem Linzer Tor schlug er ein Luftloch.

In der Schlussphase kam der LASK noch einmal auf und hatte sogar die Chance auf das Siegestor. Es blieb beim verdienten 1:1.

Austrian Bundesliga: Alle Resultate » (S. Klein)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Salzburger FestspieleGood NewsSport-TippsFussballBundesligaLASK Linz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen