Chancen für drei Spiele, aber nur 2:2 für Bayern

Serge Gnabry gegen Philipp Max
Serge Gnabry gegen Philipp MaxBild: imago sportfotodienst

Die Bayern haben mit einem 2:2 in Augsburg den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Die Münchner hatten Chancen auf einen Kantersieg, am Ende wurde es nur ein Zähler. David Alaba feierte sein Comeback, er kam für den verletzten Niklas Süle in der zwölften Minute.

Dabei begann das Spiel mit dem frühen Schock - Marco Richter brachte Augsburg in der ersten Minute mit 1:0 in Führung. Dann übernahmen die Bayern die Kontrolle, Robert Lewandowski netzte in der 14. Minute per Kopf zum 1:1-Ausgleich ein.

Serge Gnabry machte in der 49. Minute den klassischen Robben, ein Haken nach innen und ab ins lange Eck - 2:1 inklusive Suppen-Jubel. Die Münchner ließen aber bei teilweise 80 Prozent Ballbesitz Chance um Chance aus.

Die Nachlässigkeit der Bayern wurde schwer bestraft, in der 92. Minute drückte Alfred Finnbogason nach einem Abwehrschnitzer den Ball zum 2:2-Unentschieden über die Linie. Zwei verschenkte Punkte für Alaba und Co.!

Glasner bleibt ungeschlagen

Der tolle Lauf von Ex-LASK-Trainer Oliver Glasner geht weiter! Auch im achten Spiel in der Bundesliga bleibt Wolfsburg ungeschlagen, erkämpfte ein 1:1 bei RB Leipzig.

Den Wolfsburgern fiel nur recht wenig ein, ein schneller Angriff über Timo Werner (54.) brachte den Bullen die Führung. Doch der VW-Klub steckte nicht auf, Wout Weghorst (82.) gelang noch der 1:1-Ausgleich.

Werder Bremen verpasste mit einem 1:1 gegen Hertha BSC trotz zahlreicher Chancen einen Heimsieg, Union Berlin (mit Kapitän Christopher Trimmel) bezwang Freiburg mit 2:0, Fortuna Düsseldorf feierte einen 1:0-Erfolg gegen Mainz.

Alle Tore, Statistiken und die Torschützen findet ihr hier unterhalb in unserem Datencenter:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen