Kein Haaland-Tor für BVB, Onisiwo trifft für Mainz

Jadon Sancho lässt Borussia Dortmund jubeln.
Jadon Sancho lässt Borussia Dortmund jubeln.Bild: imago images

Borussia Dortmund kann auch ohne ein Tor von Erling Haaland gewinnen. Mit einem 1:0-Heimerfolg über Freiburg blieb der BVB an Leader Bayern München dran. ÖFB-Legionär Karim Onisiwo traf beim Mainz-Sieg über Paderborn.

Den Siegtreffer der Schwarz-Gelben hatte Jadon Sancho bereits in der 15. Minute erzielt. Der englische Flügelflitzer schob nach Zuspiel von Thorgan Hazard unbedrängt zum 1:0-Erfolg ein. Die Riesenchance zum Ausgleich für die Freiburger (mit Philipp Lienhart) hatte Nils Petersen in der 75. Minute. Der Kopfball des Stürmers war von Lukasz Piszczek von der Linie gekratzt worden.

Wunderstürmer Erling Haaland konnte sein Torkonto nicht ausbauen. Der Norweger, der in den letzten Tagen mit Magen-Darm-Problemen zu kämpfen hatte, kam in der 63. Minute ins Spiel, blieb aber blass.

Mit dem 14. Saisonsieg bleiben die Dortmunder auf vier Punkte an Leader Bayern München dran.

Mainz verschaffte sich mit einem 2:0-Erfolg gegen Schlusslicht Paderborn Luft im Abstiegskampf. Dabei fixierte ÖFB-Legionär Karim Onisiwo in der 37. Minute den Endstand. Robin Quaison hatte in der 29. Minute die Mainzer Führung erzielt. Als 15. haben die Mainzer vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Mit Stefan Lainer feierte Borussia Mönchengladbach einen 3:2-Erfolg in Augsburg. Ramy Bensebaini (49.), und Lars Stindl mit einem Doppelpack (53., 79.) hatten für die Gladbacher getroffen, Lainer das dritte Tor aufgelegt. Eduard Löwen (57.) und Alfred Finnbogason (83.) verkürzten für Augsburg.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen