Dortmund und Schalke steigen ohne Siege auf

Tag der Entscheidung in der Champions League! Dortmund stieg mit einem 0:0 gegen Brügge im Schongang auf, Schalke ist trotz einer 1:3-Pleite weiter.

Mit Atletico Madrid und Borussia Dortmund aus der Gruppe A sowie FC Porto und Schalke 04 im der Gruppe D schafften gleich vier Teams den Sprung ins Champions-League-Achtelfinale. Der FC Barcelona hatte sein Achtelfinal-Ticket bereits in der Tasche.

In der Gruppe A marschierte Atletico Madrid mit einem kaum gefährdeten 2:0-Heimsieg über Schlusslicht Monaco in die K.o.-Phase. Koke (2.) und Griezmann (24.) trafen für die Atleti, die die Partie nach Gelb-Rot gegen Savic (82.) in Unterzahl beenden mussten. Im Parallelspiel spazierte Borussia Dortmund mit einem 0:0 gegen Club Brügge ins Achtelfinale.

Schalke dank Schützenhilfe weiter

Lokalrivale Schalke 04 (Schöpf ab 62.) stieg trotz einer 1:3-Pleite gegen Gruppensieger Porto dank der Schützenhilfe von Lok Moskau gegen Galatasaray Istanbul (2:0) auf. Militao (52.), Corona (55.) und Marega (94.) trafen für die Portugiesen, der Ehrentreffer durch Bentaleb fiel aus einem Elfmeter (89.).

Tottenham zurück auf Aufstiegskurs

Mit einem 1:0-Heimerfolg über Inter Mailand brachten sich die Tottenham Hotspur zurück ins Aufstiegsrennen. Eriksen gelang der Goldtreffer in der 80. Minute. Damit haben es die Engländer selbst in der Hand, gastieren allerdings beim FC Barcelona.

Die bereits fix qualifizierten Katalanen mühten sich zu einem 2:1-Erfolg in Eindhoven. Messi (61.) und Pique (70.) trafen für die "Blaugrana", ehe De Jong in der 82. Minute verkürzte. Die Niederländer hatten bei drei Aluminiumtreffern sogar den Sieg auf dem Fuß.

Alle Champions-League-Gruppen im Überblick

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen