2:1! Dortmund hängt Verfolger Gladbach ab

Borussia Dortmund geht mit einem 2:1-Heimsieg über Borussia Mönchengladbach in die Winterpause. Die Favre-Elf hängt den Verfolger ab.

Die Scharte von der 1:2-Niederlage gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf ist ausgemerzt. Borussia Dortmund bezwang zum Auftakt der 17. Bundesliga-Runde im Spitzenspiel den ersten Verfolger Borussia Mönchengladbach mit 2:1.

Im ausverkauften Signal Iduna Park bissen sich die Dortmunder gegen wie erwartet kompakt auftretende "Fohlen" in der Anfangsphase die Zähne aus. Ein Schuss von Marco Reus, den Gladbach-Keeper Yann Sommer parierte (19.) sorgte erstmals für Gefahr.

In der 42. Minute ging der Herbstmeister dann plangemäß in Führung. Shootingstar Jadon Sancho kam an der zweiten Stange an den Ball, düpierte Gegenspieler Oscar Wendt und schob aus spitzem Winkel zum 1:0 ein.

Umstrittener Ausgleich

Doch die Antwort der bis dahin offensiv harmlosen Gladbacher folgte noch vor dem Seitenwechsel. Christoph Kramer drückte den Ball aus sechs Metern über die Linie – 1:1 (45.). Das Handspiel des Torschützen davor wurde vom Videoreferee nicht als strafbar geahndet.

Nach dem Seitenwechsel machte der Tabellenführer dann alles klar. Reus grätschte den Ball an der zweiten Stange zum 2:1 über die Linie (54.). Mario Götze verbuchte seinen zweiten Assist. Den Doppelpack des BVB-Kapitäns verhinderte bei einem direkten Freistoß nur die Stange (65.). In der Schlussphase machten die "Fohlen" auf, Torgefahr entstand allerdings keine.

Durch den 13. Sieg im 17. Spiel baute die Elf von Lucien Favre die Tabellenführung auf neun Punkte aus. Bayern München kann am Samstag gegen Adi Hütters Eintracht Frankfurt auf sechs Zähler herankommen.

Der Ticker zum Nachlesen

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballBorussia Dortmund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen