2:1! Dortmund jubelt im Derby, Burgstaller verletzt

Bild: picturedesk.com/APA

Borussia Dortmund pflügt weiter durch die deutsche Bundesliga! Im Derby gegen Schalke gab es einen 2:1-Erfolg. Auch die Bayern jubeln: 3:0 gegen Nürnberg!

Borussia Dortmund ist weiter meisterlich unterwegs. Gegen Erzrivalen Schalke feierte der BVB einen 2:1-Auswärtssieg. Erster Verfolger sind nun wieder die Bayern, die Nürnberg mit 3:0 schlugen.

Dortmund gelang im Ruhrpott-Derby gegen Schalke 04 - mit Guido Burgstaller und Alessandro Schöpf in der Startformation - ein Auftakt nach Maß. Thomas Delaney köpfte den BVB auf Schalke nach einem Freistoß mit 1:0 in Führung (7.). Von den Köngisblauen kam herzlich wenig, ÖFB-Legionär Burgstaller scheiterte nach einem Eckball aus drei Metern an Dortmund-Schlussmann Roman Bürki (30.). Sechs Minuten später war die Partie für "Burgi" vorbei, er musste angeschlagen ausgetauscht werden.

Nach einer Stunde war plötzlich wieder Feuer in der Partie, Marco Reus leistete sich ein unnötiges Elfmeter-Foul, Daniel Caliguiri ließ sich die Chance vom Punkt nicht entgehen und glich auf 1:1 aus. Dortmund war aber die stärkere Mannschaft und schlug nur eine Viertelstunde später wieder zu. Jadon Sancho wurde perfekt im Strafraum in Szene (74.) gesetzt, der Engländer versenkte den Ball perfekt ins lange Eck zum 2:1-Derbysieg.

Auch die Bayern gewinnen ihr Derby

Auch im Süden war Derby-Time angesagt. Die Bayern (David Alaba spielte durch) ließen gegen Nürnberg nichts anbrennen und feierten einen ungefährdeten 3:0-Heimsieg. Robert Lewandowski fand seine Abschlussqualitäten wieder und schoss die Münchner mit einem Kopfball (9.) und einem Abstauber (27.) früh mit 2:0 in Führung. Oldie Frank Ribery durfte ebenfalls jubeln, der 35-Jährige trug sich in der 57. Minute mit seinem ersten Bundesliga-Saisontor in die Schützenliste ein - Endstand 3:0!

Bullen-Pleite in Freiburg

Für RB Leipzig wurde es ein ganz bitterer Nachmittag in Freiburg. Der SC konterte die Bullen eiskalt aus und siegte 3:0. Nils Petersen (12.), Gianluca Waldschmidt (45.) und Mike Frantz (52.) schickten die Leipziger ohne Punkte zurück nach Hause.

Die weiteren Ergebnisse: Leverkusen gegen Augsburg 1:0 und Wolfsburg gegen Hoffenheim 2:2. Alle Details und Statistiken finden Sie in unserem Datencenter zum Durchklicken!



(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballBorussia Dortmund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen