7:2-Tor-Gala von Salzburg – LASK gewinnt Hit in Graz

Jubel bei Red Bull Salzburg
Jubel bei Red Bull SalzburgBild: GEPA-pictures.com
Meister Red Bull Salzburg stürmt weiter durch die Liga. Die Bullen gewannen auch das siebte Saisonspiel, schossen Hartberg mit einem 7:2-Erfolg aus dem Stadion. Mit einem 2:0-Sieg bei Sturm Graz setzte sich der LASK als Zweiter ab.
In der Bullen-Arena dauerte es nur 23 Minuten, bis die Salzburger Tor-Maschine ins Laufen kam. Andreas Ulmer fand mit einer Flanke Enock Mwepu, der noch an der Stange scheiterte, ehe Andre Ramalho zum 1:0 abstaubte. Masaya Okugawa stellte nach Stanglpass von Erling Haaland auf 2:0 (36.).

Danach schalteten die Mozartstädter einen Gang zurück, ermöglichten Michael Huber den 1:2-Anschlusstreffer. Den wuchtigen Schuss des Hartberg-Abwehrspielers fälschte Ramalho unhaltbar ab (44.).

Nach dem Seitenwechsel machten die Salzburger dann alles klar. Patson Daka stellte in der 50. Minute nach Haaland-Assist auf 3:1. Nur zwei Minuten später erhöhte der norwegische Goalgetter auf 4:1 (51.).

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Nach dem neuerlichen Anschlusstreffer durch Jode Dossou (77.) gelang Haaland ein Kunststück. Erst segelte der Norweger in der 86. Minute an einer Flanke vorbei, rappelte sich aber schnell wieder auf, um den Stanglpass von Maxi Wöber per Ferse zum 5:2 über die Linie zu drücken. Eine Minute später besorgte Daka das 6:2 (87.), ehe Haaland einen Dreierpack schnürte, den 7:2-Endstand fixierte. Der elfte Treffer für den norwegischen Teamstürmer.

Damit halten die Mozartstädter bei 21 Punkten aus sieben Spielen und dem beeindruckenden Torverhältnis von 34:6. Erster Verfolger ist nach dem 2:0-Auswärtssieg bei Sturm Graz Vizemeister LASK.

In einer hart umkämpften Partie brachte ein Doppelschlag den Linzern den fünften Saisonsieg. Thomas Goiginger traf in der 76. Minute aus drei Metern zur Linzer Führung, ehe Joao Klauss nur eine Minute später auf 2:0 stellte.

Aufsteiger WSG Tirol feierte einen wichtigen 2:0-Auswärtssieg in Mattersburg. Zlatko Dedic per Elfmeter (18.) und Sebastian Santin in der 92. Minute brachten den Tirolern den zweiten Saisonsieg.



Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballBundesligaFC Red Bull Salzburg

CommentCreated with Sketch.Kommentieren