Rapid erkämpft 1:0-Sieg im Gastspiel bei Sturm

Zweiter Sieg in Serie für Rapid! Die Hütteldorfer erkämpfen bei Sturm Graz einen knappen Auswärtssieg.

Rapid ist in der Bundesliga-Tabelle auf dem Weg nach oben! Die Hütteldorfer feierten im Gastspiel bei Sturm Graz einen 1:0-(1:0)-Auswärtssieg. Ein Tor von Schwab in der 23. Minute entschied die Partie für die Grün-Weißen, die damit den zweiten Liga-Sieg in Folge feiern und in der Tabelle auf Rang vier vorrücken.

Dabei hatten die Grün-Weißen beim Treffer von Schwab den Schiedsrichter auf ihrer Seite. Während er einen Freistoß von Murg in die Maschen verlängerte, blockte Fountas seinen griechischen Landsmann Avlonitis regelwidrig, doch der Referee hatte das Foul nicht gesehen.

Rapid war es egal, die Kühbauer-Truppe hatte die Partie fest im Griff – auch weil Sturm in der Offensive nicht präsent war. Dafür hatten die Gäste in der 56. Minute den Torschrei zum 2:0 auf den Lippen, doch Schobesberger scheiterte mit seinem Schuss an der Latte.

Bitter für Rapid: Einmal mehr erlitt Dibon eine Verletzung, kassierte bei einem Zweikampf mit Balaj ein Cut am Auge und musste ausgetauscht werden, Barac kam für ihn ins Spiel. Auf ein Debüt von Japan-Neuzugang Kitagawa müssen die Fans dagegen weiter warten. Er stand zwar erstmals im Kader, durfte während der Partie aber nur aufwärmen.

Für Rapid geht es nach dem Auswärtssieg bei Sturm mit weiteren harten Gegnern weiter. Am kommenden Samstag steigt das Heimspiel beim LASK, am 1. September folgt das erste Saison-Derby bei Erzrivale Austria Wien.

Team der 3. Runde

Team der 2. Runde

Team der 1. Runde

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsFussballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen