Bitter! LASK-Aus nach spätem Tor von Besiktas

Bild: GEPA-pictures.com
Fußball kann so grausam sein! Der LASK führte gegen Besiktas bis zur 91. Minute, kassierte dann das entscheidende Gegentor und ist ausgeschieden.

Der LASK hat das Fußballwunder gegen Besiktas nur um wenige Minuten verpasst!

Die Oberösterreicher führten nach Toren von Joao Victor (43.) und Frieser (68.) gegen die Superstars von Besiktas bis zur 91. Minute mit 2:0. Doch dann besiegelte Negredo mit einem fulminanten Außenristschuss in der 91. Minute das dramatische Aus der Linzer, die das Hinspiel bei Besiktas mit 0:1 verloren hatten.

Die Türken ziehen somit bei einem Gesamtscore dank der Auswärtstorregel in das Play-off der Europa-League-Quali ein, während die Linzer nach einer tollen Vorstellung mit leeren Händen da stehen.

LASK-Coach Glasner: "Pepe gratulierte mir zu meiner tollen Mannschaft"



"Die Enttäuschung ist riesengroß", gestand LASK-Trainer Oliver Glasner. "Aber mit ein bisschen Abstand werden wir stolz auf unsere Leistung sein. Besiktas-Verteidiger Pepe, der vor zwei Jahren noch mit Real die Champions League gewonnen hat, meinte zu mir, dass ich hier eine tolle Mannschaft habe. Dem kann ich nur zustimmen."

"Wir waren so nahe dran und hätten uns den Aufstieg verdient", trauerte LASK-Stürmer Thomas Goiginger der vergebenen Chance auf die Riesen-Sensation nach. "Aber jetzt sind wir leider draußen."

Der dramatische Spielverlauf:

Auf der ausverkauften Linzer Gugl fand die Hausherren besser in die Partie, setzten die favorisierten Türken mit hohem Pressing erfolgreich unter Druck. Kurz vor der Pause jubelten die Fans ein erstes Mal. Tetteh fand in der 43. Minute Joao Victor im Strafraum, der Angreifer ließ mit einem blitzsauberen Haken seinen Gegenspieler aussteigen und traf ins lange Eck zur 1:0-Führung.

In der 68. Minute stand die Gugl endgültig Kopf! Erst scheiterte Tetteh mit seinem Schuss an Besiktas-Keeper Zengin, der Ball landete aber genau bei Frieser und der nur zwei Minuten zuvor eingewechselte "Joker" schob den Ball eiskalt zum 2:0 über die Linie.

Es roch bereits stark nach einer Sensation. In der 91. Minute ließ Besiktas-Verteidiger Pepe aber den Ball perfekt für Negredo prallen und der eingewechselte Stürmer traf mit dem Außenrist ins lange Eck zum 1:2 – und das reichte den Türken dann auch, die dank eines 2:2-Gesamtscores und der Auswärtstorregel den Aufstieg feiern.



Der Live-Ticker zum Nachlesen:

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzSport-TippsFussballEuropa League

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen