2:0! Niederlande schießen DFB-Team in die 2. Liga

Die Katastrophe für den deutschen Fußball ist eingetreten. Durch den 2:0-Heimerfolg der Niederlande über Frankreich muss die Löw-Elf absteigen.

Nach dem historischen WM-Aus in der Vorrunde nun auch der Abstieg in der Nations League. Das Länderspieljahr 2018 geht für Deutschland mit dem nächsten Tiefschlag zu Ende. Durch den 2:0-Heimerfolg der Niederlande über Weltmeister Frankreich ist der Abstieg der Elf von Jogi Löw besiegelt. Daran kann auch das Heimspiel gegen die Holländer am Montag nichts mehr ändern.

Niederlande schießen Deutschland runter

Im legendären De Kuip von Rotterdam entwickelte sich vor 51.000 begeisterten Fans eine von Taktik geprägte Partie. Die Niederländer wurden gleich in der zweiten Minute brandgefährlich. Einen zu zentralen Wijnaldum-Abschluss wehrte Frankreich-Keeper Lloris ab. Auf der Gegenseite sorgte Pavard mit einem Hammer aus 25 Metern für Gefahr (28.). "Oranje"-Keeper Cillessen wehrte mit einer Glanztat ab.

In der Schlussphase der ersten Hälfte erhöhte die "Elftal" noch einmal das Tempo – und wurde mit dem Führungstreffer belohnt. Eine unglückliche Nzonzi-Kopfballabwehr übernahm Babel volley, scheiterte noch an Lloris, doch Wijnaldum staubte zum verdienten 1:0 ab (44.).

Die Antwort der lustlos wirkenden Franzosen blieb nach dem Seitenwechsel aus. Stattdessen machten die Niederländer weiter Druck. Dumfries vergab in einer Doppelchance die Vorentscheidung, scheiterte zwei Mal am starken französischen Schlussmann (62.). Depay besorgte aus einen Foul-Elfmeter den 2:0-Endstand (96.). Sissoko hatte zuvor De Jong von den Beinen geholt.

Deutschland steigt ab

Durch den "Dreier" der "Elftal" ist der Abstieg der Deutschen aus der Liga A besiegelt. Mit nur einem Punkt ist die Löw-Elf Letzter der Gruppe 1. Damit ist die DFB-Elf ein möglicher Gegner für Österreich in der nächsten Nations League.

Die Niederländer haben sechs Punkte auf dem Konto, können mit einem Punkt gegen Deutschland noch die Franzosen (7) als Gruppensieger abfangen.

Dänemark steigt auf

Mit einem 2:1-Erfolg über Wales fixierte Dänemark den Sieg in der Gruppe B4 und damit den Einzug unter die besten zwölf Teams Europas. Jörgensen (42.) und Braithwaite (88.) trafen für die Dänen, ehe Wales-Superstar Bale (89.) verkürzte. Die Dänen halten mit einem Spiel weniger bei sieben Punkten. Wales, das kein Spiel mehr austrägt, ist mit sechs Zählern vor Irland (1) Zweiter.

In der bereits entschiedenen Gruppe B1 schlug die Slowakei den Gruppensieger Ukraine mit 4:1. Am Montag geht es im Duell Tschechien gegen die Slowakei gegen den Abstieg.

In der Gruppe D4 kam Fußballzwerg Gibraltar nach 1:0-Führung gegen Armenien mit 2:6 unter die Räder. Movsisyan schnürte dabei einen Viererpack (27., 48., 52., 54.).

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballNationalmannschaft Deutschland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen