4:0! Dortmund kehrt auf die Siegerstraße zurück

Marco Reus
Marco ReusBild: imago sportfotodienst
Nach der Pleite bei Union Berlin ist Borussia Dortmund mit einem 4:0-Heimerfolg über Bayer Leverkusen wieder auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Mainz holte mit einem 2:1-Sieg gegen die Hertha die ersten Punkte.
In Dortmund übernahm der BVB gegen Leverkusen (mit ÖFB-Kapitän Baumgartlinger) früh das Kommando. Reus und Brandt scheiterten in einer Doppelchance am starken Bayer-Keeper Hradecky (24.).

Doch nur vier Minuten später gab es nichts zu halten. Alcacer knallte eine Hakimi-Hereingabe volley in die Maschen – 1:0 (28.).

Nach dem Seitenwechsel verpassten Bailey (48.) und Bellarabi (49.) den Ausgleich. So machte Dortmund im Gegenzug alles klar. Reus schloss nach Sancho-Vorlage zum 2:0 ab (50.). In der Schlussphase drückten die Leverkusener, Dortmund nützte die Räume. Guerreiro per Abstauber (83.) und Reus (90.) stellten auf 4:0.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Mit dem dritten Sieg im vierten Spiel schob sich Dortmund vorübergehend an die Tabellenspitze, punktgleich mit RB Leipzig.

Mit ÖFB-Legionär Friedl feierte Werder Bremen einen 2:1-Auswärtssieg bei Union Berlin (mit Trimmel). Klaassen per Elfmeter (5.) und Niclas Füllkrug (55.) trafen für die Werderaner. Andersson hatte in der 14. Minute per Strafstoß ausgeglichen.

Mainz (mit Onisiwo ab der 76. Minute) holte mit einem 2:1-Erfolg gegen die Hertha die ersten Punkte. Quaison (40.) und St. Juste (88.) trafen für die Hessen. Das zwischenzeitliche 1:1 gelang Grujic in der 83. Minute.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballBorussia Dortmund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen