LASK startet mit 3:0-Sieg, St. Pölten schockt Sturm

Jubel und Frust beim Auftakt der Bundesliga-Meisterrunde! Der LASK startet souverän, Sturm kassiert eine überraschende Niederlage.

Starker LASK-Auftakt in die Meisterrunde! Die Linzer setzten sich im Auswärtsspiel gegen Wolfsberg mit 3:0 (3:0) durch. Klauss (17.), Ullmann (30.) und Joao Victor (44.) erzielten die Tore für die Stahlstädter, die damit den sechsten Sieg in Serie feierten und in der Tabelle (vorerst) einen Punkt hinter Salzburg auf Platz zwei liegen. Mit 15 Spielen in Serie ohne Niederlage wurde der Klubrekord aus der Saison 1979/80 eingestellt. Für Wolfsberg war es die erste Heimpleite seit dem 6. Oktober (3:4 gegen Hartberg), die Kärntner liegen in der Meistergruppe am Tabellenende.

Mit einer kleinen Überraschung endete das Gastspiel von St. Pölten bei Sturm. Die „Wölfe" setzten sich gegen die „Blackies" mit 1:0 (0:0) durch. Balic (86.) erzielte das späte Goldtor für die Niederösterreicher, die damit den ersten vollen Erfolg seit 9. Dezember (2:1 gegen Altach) feierten. St. Pölten liegt in der Tabelle damit auf Platz drei, Sturm ist mit drei Punkten Rückstand Vierter.

Kommenden Sonntag bekommt es Sturm in Wien mit der Austria zu tun. St. Pölten empfängt Wolfsberg, der LASK trifft im Heimspiel auf Salzburg.

(pip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballSturm Graz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen