China-Lauf hält an! Thiem gewinnt Shanghai-Auftakt

Der Erfolgslauf von Dominic Thiem in China hält an. Nach dem Turniersieg von Peking startete Österreichs Nummer eins auch beim ATP-1000er-Turnier von Shanghai mit einem Erfolg.
Der lIchtenwörther setzte sich nach einem Freilos in der ersten Runde gegen den Spanier Pablo Carreno Busta nach hart umkämpften 1:48 Stunden mit 7:6 (3) und 6:4 durch.

Damit steht Österreichs Nummer eins in Shanghai erstmals im Achtelfinale, trifft dort auf den an Nummer 15 gesetzten Georgier Nikolos Basilaschwili.

Vor allem im ersten Durchgang hatte Thiem mit dem Weltranglisten-37. hart zu kämpfen. Österreichs Nummer eins ließ fünf Breakbälle aus, der 28-jährige Spanier konnte drei Satzbälle nicht verwerten. So ging der erste Durchgang ins Tie-Break, in dem Thiem das bessere Ende für sich hatte, servierte mit einem Ass zum 7:3 aus.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Im zweiten Durchgang war der Widerstand des Spaniers dann gebrochen. Thiem holte sich das Break zum 4:2, wehrte postwendend einen Breakball ab. Der Weltranglisten-Fünfte ließ danach nichts anbrennen, nützte seinen zweiten Matchball mit einem Vorhand-Winner – 6:3.



Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportTennisDominic Thiem

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren