Hamilton erkämpft den Sieg am Hungaro-Ring

Harter Kampf zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen beim Formel-1-Rennen in Ungarn! Am Ende setzte sich der Mercedes-Star mit Mühe durch.
Lewis Hamilton erkämpft den Sieg am Hungaroring – aber mit viel Mühe. Erst vier Runden vor Schluss konnte der Leader der Formel-1-WM Red-Bull-Pilot Max Verstappen von der Spitze verdrängen. Der Lohn: der achte Saisonsieg und Wiedergutmachung für die schlechte Mercedes-Performance in Hockenheim.

Dabei sah es lange nach dem dritten Saisonsieg für Verstappen aus. Der Red-Bull-Pilot ging erstmals von Platz eins ins Rennen, verteidigte die Spitze lange gegen die Angriffe des Briten erfolgreich. Doch in der Schlussphase konnte er mit abgefahrenen Reifen nicht mehr mithalten, hatte aber keine Mühe, Platz zwei ins Ziel zu bringen.

"Am Ende haben die Reifen einfach zu schnell abgebaut. Wir waren nicht schnell genug", ärgerte sich Verstappen trotz seines ersten Stockerlplatzes in Ungarn. Doch am Ende überwiegt die Freude: "Wir haben heute nicht gewonnen, aber es war ein guter Tag und ein gutes Wochenende für uns."

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Hamilton meinte: "Das war ein harter Kampf. Wir haben die richtige Strategie gehabt. Ich bin dankbar für die Unterstützung des Teams." Der Brite gibt erinnert auch erneut an den verstorbenen Mercedes-Aufsichtsratsboss Niki Lauda: "Wenn er hier gewesen wäre, hätte er die Kappe gezogen."

Dritter wurde Ferrari-Star Sebastian Vettel vor Teamkollege Charles Leclerc. Überhaupt nicht nach Wunsch lief das Rennen für Valtteri Bottas. Der Finne berührte nach dem Start Hamilton leicht, kam dann nicht mehr in die Gänge. Als Achter rettete er immerhin Platz zwei in der WM.

Dort liegt Hamilton als Erster mit 250 Zählern an der Spitze. Bottas hält bei 188 Punkten vor Verstappen (181 Punkte). Die Formel 1 verabschiedet sich jetzt in eine Sommerpause. Am 1. September geht es auf der "Ardennen-Achterbahn" in Spa weiter.



(gr)

Nav-AccountCreated with Sketch. gr TimeCreated with Sketch.| Akt:
UngarnNewsSportMotorsportFormel 1

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren