Formel-1-Champ Hamilton auch im Saisonfinale top

Lewis Hamilton beendet die Formel-1-Saison im Stil eines Weltmeisters! Beim Flutlicht-Finale in Abu Dhabi fuhr der Mercedes-Pilot vor Red-Bull-Star Max Verstappen und Charles Leclerc im Ferrari zum Sieg.
Für den sechsfachen Weltmeister war es der zehnte Saisonerfolg, er beendet die Saison mit 413 Punkten auf dem Konto vor Teamkollege Valtteri Bottas. Für Hamilton ist es der 84. Grand-Prix-Sieg im 250. Rennen, der 151. Stockerlplatz. "Was für ein Rennen, was für ein Wochenende. Danke an alle, auch zu Hause. Danke auch an die Fans. Ich bin stolz und dankbar, für dieses Team fahren zu können", freute sich der Brite über den fünften Sieg im Wüstenstaat.

Hinter den „Silberpfeilen" beendet Max Verstappen die Saison als WM-Dritter vor Charles Leclerc. Vettel muss sich mit dem fünften WM-Rang begnügen.

Im Saisonfinale ließ Hamilton nichts anbrennen, verteidigte am Start die Führung und bleib bis zur Zielflagge auf Platz eins. Verfolger Verstappen kämpfte mit technischen Problemen, musste Platz zwei vorübergehend an Leclerc abgeben, holte sich die Position aber wieder zurück. "Am Ende war es eine positive Saison", meinte der Niederländer. "Wir arbeiten hart weiter, werden jetzt Kräfte sammeln für die nächste Saison." Vettel fiel nach einem verpatzten Boxenstopp zurück, kam am Ende vor Alex Albon im Red Bull nur als Fünfter ins Ziel.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Motorsport-Königsklasse verabschiedet sich bis zum 15. März in die Winterpause. Dann steigt der Saisonstart 2020 in Melbourne. Im Kalender für die kommende Saison steht hinter dem Grand Prix von Italien in Monza am 6. September noch ein kleines Fragezeichen – die Vertragsunterzeichnung ist noch ausständig.





ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. PiP TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportMotorsport

CommentCreated with Sketch.Kommentieren