Max Verstappen gewinnt Chaos-Rennen in Brasilien

Bild: imago sportfotodienst
Red-Bull-Star Max Verstappen sicherte sich in Sao Paulo in einem von vielen Ausfällen und Überholmanövern gespickten Formel-1-Rennen den Sieg. Pierre Gasly im Toro Rosso wurde Zweiter, Carlos Sainz nachträglich Dritter.
Spektakulärer Formel-1-Grand-Prix von Brasilien – mit einem überraschenden Ergebnis! Max Verstappen (Nl) eroberte seinen achten Karriere-Sieg, den dritten in dieser Saison. Dahinter raste Pierre Gasly (Fr) im Toro Rosso erstmals aufs Stockerl. Platz drei eroberte zunächst Weltmeister Lewis Hamilton (GB), der in der letzten Runde Alexander Albon (Tha) von der Strecke kickte. Das Manöver wurde nachträglich von den Renn-Kommissaren überprüft – und endete mit einer Fünf-Sekunden-Strafe für den Champion.

Hamilton rutschte auf Rang vier zurück, Carlos Sainz (Sp) im McLaren erbte den Stockerlplatz.

Das Feld profitierte auch vom Doppel-Ausfall von Ferrari. Sebastian Vettel (D) touchierte wenige Runden vor Schluss mit Team-Kollege Charles Leclerc (Mon) – Ergebnis waren Reifenschaden und beschädigte Boliden. Beide Piloten sahen das Ziel nicht, das Safety Car musste ausrücken.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Schon zuvor war Valtteri Bottas (Fin) aufgrund eines Motorschadens an seinem Mercedes ausgefallen. Auch hier fuhr das Safety Car auf die Strecke und neutralisierte das Geschehen.

In der Fahrer-WM machte Verstappen einen Rang gut und ist nun hinter Hamilton und Bottas Dritter. Vor dem letzten Rennen hat er elf Zähler Vorsprung auf Leclerc.





ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. ee TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportMotorsportFormel 1

CommentCreated with Sketch.Kommentieren