Glasner biegt St. Etienne, United feiert 4:0-Erfolg

Oliver Glasner hat mit Wolfsburg den Gruppensieg verpasst. Ein 1:0-Erfolg gegen St. Etienne reichte nicht. Manchester United hat sich mit einem 4:0-Erfolg gegen Alkmaar keine Blöße gegeben.

In der Gruppe I schoss Otavio die "Wölfe" zum 1:0-Erfolg über St. Etienne (52.). Doch den Gruppensieg holte sich Gent mit einem 2:1-Heimsieg über Oleksandria. Depoitre (7., 14.) hatte für die Belgier getroffen, ehe Miroshnichenko (54.) verkürzte.

Manchester United holte sich mit einem 4:0-Erfolg gegen Alkmaar den Sieg der Gruppe L. Young (53.), Greenwood (58., 64.) und Mata per Elfmeter (62.) trafen für die "Red Devils". Der 4:1-Erfolg von Partizan Belgrad gegen Astana war unbedeutend.

In der Gruppe K reichte Wolverhampton ein 4:0-Kantersieg gegen Besiktas nicht zum Gruppensieg. Den holte sich Sporting Braga mit einem 4:2-Triumph in Bratislava.

In der packenden Gruppe G schoss sich Porto mit einem 3:2-Erfolg über Feyenoord an die Tabellenspitze. Die Glasgow Rangers zitterten sich mit einem 1:1-Remis gegen die Young Boys Bern ins Sechzehntelfinale. Hinter Espanyol Barcelona holte Ludogorets Rasgrad mit einem 1:1-Remis gegen Ferencvaros auf dem zweiten Rang.

Alle Gruppen zum Durchklicken

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballEuropa League

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen