Jung-Rapidler geigen beim Hallencup groß auf

Ross McCausland (Glasgow Rangers), Enes Tepecik (SK Rapid Wien) und Declan Butterworth (Glasgow Rangers).
Ross McCausland (Glasgow Rangers), Enes Tepecik (SK Rapid Wien) und Declan Butterworth (Glasgow Rangers).Bild: imago images
Die Rapid-Youngsters haben beim prestigeträchtigen Hallencup in Sindelfingen aufgezeigt. Die Hütteldorfer besiegten die Glasgow Rangers und RB Leipzig, gegen Eintracht Frankfurt und Manchester United gab's ein Unentschieden.
Die U19-Rapidler treten unter der Leitung von Rapid II Co.-Trainer Patrick Jovanovic und Talentemanager Steffen Hofmann im Glaspalast Sindelfingen gegen die internationalen Top-Klubs an.

Rapid gewinnt zum Auftakt gegen die Rangers mit 3:0. Die Youngsters siegen dank Treffer von Pascal Fallmann, Niklas Hedl und Marko Dijakovic.



Zweites Spiel, zweiter Sieg. Rapid bezwingt auch RB Leipzig. Die Hütteldorfer setzen sich mit 3:1 gegen die Jungbullen durch. Yusuf Demir lupfte den Ball zum 1:0 ins Netz, Raphael Strasser erzielte das zwischenzeitliche 2:1, Marko Dijakovic traf zum Endstand.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Remis gegen Frankfurt

Im dritten Spiel gab es ein 2:2 gegen Eintracht Frankfurt. Die Hütteldorfer lagen durch Martin Moormann und Demir schon 2:0 in Führung, fingen sich aber den Ausgleich ein.

In der Zwischenrunde gab es dann ein 2:2 gegen Manchester United, Enes Tepecik und Martin Moormann holten ein 0:2 auf, damit sind die Hütteldorfer das einzige Team, das noch ungeschlagen ist.



Am Sonntag geht's um 10:37 Uhr gegen Gladbach weiter, sollten die Grün-Weißen das Spiel gewinnen, sieht es gut aus mit dem Gruppensieg und dem Einzug ins Halbfinale.

Nachwuchsleiter Willi Schuldes: "Wir sind stolz darauf, dass wir beim weltweit besten Hallenturnier in dieser Altersklasse dabei sein dürfen und werden uns bestimmt nicht verstecken. Es wird auf jeden Fall ein interessanter Vergleich, wenn unsere Talente auf die Top-Talente aus aller Welt treffen."





Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen