Lizenz für Admira Wacker und Kapfenberger SV

Bild: GEPA pictures/ Mario Kneisl

Aufatmen bei Admira Wacker Mödling und dem Kapfenberger SV: Beide Teams erhalten die in erster Instanz verweigerte Lizenz für die Bundesliga bzw. die Erste Liga.

für die Bundesliga bzw. die Erste Liga.

Das Protestkomitee der Bundesliga hat nach Prüfung und Evaluierung der von den Lizenz-und Protestwerbern fristgerecht eingereichten Unterlagen beiden Vereinen die Lizenz erteilt. Das teilte die Bundesliga am Freitag mit.

 "Aufgrund der von den Protestwerbern zulässigerweise neu eingebrachten Nachweise konnten die für die Lizenzverweigerung erster Instanz maßgeblichen Gründe entkräftet und folglich die Lizenz erteilt werden", teilte Andreas Grundei, Vorsitzender des Protestkomitees, mit.

In beiden Fällen sei die Lizenzerteilung mit finanziellen Auflagen verbunden: "Es liegt nun an den Klubverantwortlichen, gewissenhaft für eine entsprechende Finanzgebarung und die erforderliche Budgetdisziplin zu sorgen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen