Turnt bei "Fit mit den Stars"

Lizz Görgl: "Mag niemanden vor den Kopf stoßen"

Am Wochenende war Ex-Skirennläuferin Lizz Görgl noch in den Tiroler Bergen unterwegs. Ab Montag verlegt sie ihre Sporteinheiten in das ORF-Studio.

Heute Entertainment
Lizz Görgl: "Mag niemanden vor den Kopf stoßen"
Lizz Görgl bei "Fit mit den Stars".
ORF

Mit Sport kennt sich Lizz Görgl aus: 2011 schnappte sie sich den Doppelweltmeistertitel im Super-G und der Abfahrt. Doch nach ihrem Rücktritt vor knapp sieben Jahren hat sie die Skier gegen das Mikrophon getauscht und ist nun als Sängerin aktiv. Die Liebe zum Sport ist aber geblieben.

"Täglich schaffe ich es nicht Sport zu machen, aber ich versuche da wieder reinzukommen. Eine Zeit lang waren andere Dinge für mich wichtiger", meint die 43-Jährige im Talk mit "Heute". "Ich war zwei Wochen in Spanien und bin jeden Tag Fahrrad gefahren. Jetzt merke ich, wie mein Körper wieder umstellt auf den Modus, den ich früher gehabt habe. Wenn ich zwei Tage keinen Sport mache, werde ich ganz unrund."

Für den ORF steht sie jetzt aber täglich auf der Matte: Immer um 9.10 Uhr wird sie bei "Fit mit den Stars" auf ORF2 ab Montag eine Woche lang zur Vorturnerin der Nation. "Das ist echt eine riesige Challenge, weil man das live macht", so Görgl. Dementsprechend hat sich die Sportlerin, die auch staatlich geprüfte Trainerin ist, auf die Show vorbereitet.

Es geht auch nicht darum, irgendjemanden zu ersetzen. Ich versuche es auf meine Art zu machen.
Lizz Görgl
im Gespräch mit "Heute"

"Ich habe mir ein Programm zurechtgelegt, mit dem ich so viele Menschen wie möglich abholen kann. Damit wirklich alle mitmachen können." Aber bei der Show, die früher ja von Philipp Jelinek betrieben wurde und nun wöchentlich andere Stars beim Vorturnen zeigt, ist ihr vor allem auch eines wichtig: "Ich mag da niemandem vor den Kopf stoßen. Es geht auch nicht darum, irgendjemanden zu ersetzen. Ich versuche es auf meine Art zu machen."

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/163
Gehe zur Galerie
    Kylie Jenner sieht man nur mehr in Badekleidung - kein Wunder: Sie verkauft auch ihre eigene.
    Kylie Jenner sieht man nur mehr in Badekleidung - kein Wunder: Sie verkauft auch ihre eigene.
    Instagram/kyliejenner

    Auf den Punkt gebracht

    • Die ehemalige Skirennläuferin Lizz Görgl wird ab Montag als Vorturnerin in der ORF-Show "Fit mit den Stars" zu sehen sein und bezeichnet dies als eine riesige Herausforderung
    • Trotz ihres Rücktritts vor sieben Jahren ist ihre Liebe zum Sport geblieben, und sie hat sich intensiv auf ihre neue Rolle vorbereitet, um so viele Menschen wie möglich zu motivieren
    red
    Akt.
    Mehr zum Thema