London-Derby der Stars: "Der Controller ist kaputt!"

MIchail Antonio schämt sich für seine FIFA-Niederlage.
MIchail Antonio schämt sich für seine FIFA-Niederlage.Bild: Screenshot
Das London-Derby zwischen den Spurs und West Ham fiel der Corona-Krise zum Opfer. Zwei Spieler spielten das Duell auf der Konsole, streamten live.
Tottenham-Talent Ryan Sessegnon und der wuchtige West-Ham-Angreifer Michel Antonio traten am Freitag gegeneinander auf der Konsole an. Die beiden Star-Kicker spielten stellvertretend für ihre Klubs das London-Derby der Premier League aus.

Das FIFA20-Kräftemessen entschied Sessegnon mit 2:0 für sich. Der junge Engländer führte seinen Landsmann im Livestream auf Twitch regelrecht vor.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Antonio reagierte beschämt: "Ich kann meinem Sohn nicht mehr ins Gesicht sehen." Kein Wunder: Mit zwei gehaltenen Elfmetern und einem Stangenschuss seines Gegenübers war er mit dem Spielstand trotz Pleite noch gut bedient.



Während der Coronavirus-Krise steht der Top-Fußball still. Stars wie Sessegnon und Antonio bieten den Fans in diesen unbehaglichen Zeiten Unterhaltung.



Davon nicht zu wenig. Wer den beiden auf ihren Social-Media-Kanälen folgt, kam am Freitag voll auf seine Kosten. Dort gab es auch noch eine ausführliche Nachbesprechung. "Mein Controller ist eindeutig kaputt", schob Antonio dort etwa seine Niederlage scherzhaft auf das Equipment.

Die Spurs-Fans feierten den Derby-Sieg wie einen Titel – von denen gab es schließlich in der jüngeren Vereinsgeschichte nicht viele zu bejubeln. Die Hammers forderten ihren Star hingegen mit einem Augenzwinkern dazu auf, sein Trikot auszuziehen, er sei das Wappen auf der Brust nicht wert.

"Ich möchte mich bei allen West-Ham-Fans ausdrücklich entschuldigen", schämte sich der 29-Jährige. Sein um zehn Jahre jüngerer Kontrahent bedankte sich bei den Twitch-Zusehern und analysierte nüchtern: "Das war verdient. Ich hätte höher gewinnen können, aber ich nehm's."

Die Statistik

Endstand: Spurs 2-0 West Ham. Schüsse: 15-2. Tacklings: 15-12. Passgenauigkeit: 94%-86%. Ballbesitz: 49%-51%. Schüsse aufs Tor: 13-2. Fouls: 0-3. Eckbälle: 1-1.





Nav-Account heute.at Time| Akt:
NewsSportFußballPremier League

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen