Lottoschein als Trinkgeld – Kellnerin knackt Jackpot

Ein Kunde der Bleacher's Bar in Missouri gab der Barkeeperin Taylor Russey ein Lottoticket als Trinkgeld. Nun ist die Frau um 50.000 Dollar reicher.
Eine Kellnerin aus O'Fallon im US-Staat Missouri hat vor einigen Tagen das großzügigste Trinkgeld ihres Lebens bekommen – nur wusste sie das am Anfang nicht: Ein Gast an der Bar, in der sie arbeitet, hatte ihr nach einigen Drinks einen Lottoschein gegeben. Erst am Tag danach stellte sich heraus, dass Taylor Russey damit den Jackpot geknackt hatte.

Wie die "New York Post" berichtet, hatte der Stammkunde der 33-jährigen Kellnerin in der Bleacher's Bar ein Powerball-Ticket als Trinkgeld gegeben.



"Ab und zu macht er das, er gibt Trinkgeld, aber hin und wieder gibt es als Dankeschön auch einen Lotto-Schein dazu. Besonders wenn der Jackpot hoch ist, schenkt er uns Barkeepern ein Ticket", erzählt Russey.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Als Erstes geht sie zum Zahnarzt

Am nächsten Morgen erhielt die Bar eine Nachricht der Missouri Lottery: Eines der Gewinner-Tickets sei am Lotterieterminal der Bar verkauft worden. Russey scannte sofort ihr Ticket ein – und las die erfreuliche Mitteilung, sie habe gerade 50.000 US-Dollar gewonnen und dürfe ihren Preis in einem Lotteriebüro einfordern.



Mit dem Geld will sie nun eine lange notwendige Zahnbehandlung machen lassen, sagt Russey. Als Kellnerin werde sie weiterhin arbeiten. "Ich bin nicht der Typ Mensch, der sich jetzt etwas Ausgefallenes gönnt."

Dem Kunden ist sie für ihr Glück unendlich dankbar: "Als ich davon erfuhr, war er der erste Mensch, den ich anrief, um es ihm zu erzählen."



Nav-AccountCreated with Sketch. kle TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsWelt

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren