Lugner im EM-Fieber! Dieses Team feuert er zu Hause an

Richard Lugner mit seiner Simone.
Richard Lugner mit seiner Simone.privat
Aktuell ist die Fußball-Euphorie im Land noch sehr groß. Auch auf Richard Lugner ist die Hochstimmung übergeschwappt.

Vor dem letzten Gruppenspieltag liegen alle Chancen beim ÖFB-Team. Mit einem Sieg gegen die Ukraine springen Alaba und Co. in Richtung Achtelfinale. Am Montag um 18 Uhr ist Anstoß. 

Richard Lugnerkonnte aber offenbar nicht so lange warten. Er wollte schon am Samstag seinen "Burschen" beim Kicken zuschauen und sie anfeuern. Sein Herzensteam: Die Vienna! 

Lugner von seiner Mannschaft überzeugt

Gegenüber "Heute" erklärt er die Ausgangslage: "Vienna ist klarer Tabellenführer und steigt aller Voraussicht nach in die Regionalliga auf". Mit "Bienchen" Simone besuchte er die Hohe Warte, wo er sich das Spiel live von der Tribüne aus ansah. Und offenbar brachten die beiden prominenten Besucher dem Team Glück. Denn die Vienna konnte sich gegen die Gerasdorfer ganz klar mit einem 6:1 durchsetzen.

Ob es mit dem Aufstieg klappt, ist zwar noch nicht ganz so sicher, wie Lugner vermutet. Immerhin stehen noch 15 Spiele aus. Aber ein wahrer Fan (der den Verein auch ein wenig sponsert) lässt sich von seiner Meinung natürlich nicht abbringen.

Übrigens sah sich "Mörtel" auch das Match der Vienna Damen an. Ihnen gelang ein 3:1 Sieg und damit auch der Aufstieg in die Bundesliga. Richard Lugner freute sich. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
FC First ViennaRichard Lugner

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen