Lugner bangt um nächsten Opernball-Stargast

Baumeister Richard Lugner kann sich noch nicht entspannen – sein Ersatz-Gast für den Opernball wackelt auch zehn Tage vor der großen Gala immer noch.
Nach der Absage von Ski-Queen Lindsey Vonn hatte Richard Lugner recht schnell einen Ersatz als Opernball-Begleitung aufgetrieben, wollte den Gast auch zeitnah präsentieren. Jetzt werden seine Pläne wieder durcheinander gewirbelt.

Wie Mörtel am Montag der APA mitteilte, wackelt der Gast noch. "Heute soll aber eine Entscheidung fallen", so der Baulöwe zur Nachrichtenagentur. Und er liefert einen Hinweis auf die Identität – auch wenn er vage ist: Der Gast soll in Los Angeles wohnen. Lugner rechne gegen Abend mit einer Zu- oder Absage.

Zeitdruck?

Sollte es auch hier eine Abfuhr setzen, hätte Mörtel weitere Ersatz-Kandidaten parat. Doch die Zeit bis zum Ball am 20. Februar drängt: "Wir haben jetzt nicht parallel verhandelt."

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Seine Freundin, Justizbeamtin Karin Karrer ("Zebra"), kommt auch zum Ball und sieht die Lage etwas anders: "Es gibt ja mehrere Kandidatinnen", schreibt sie per WhatsApp an "Heute". "Der Richard sieht das relativ entspannt. Mein Favorit hat aber abgelehnt..."



Die Bilder des Tages



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsPeopleOpernballRichard LugnerOpernball