Lukas Müllers erste Gehversuche während der Reha

Es grenzt beinahe an ein Wunder. Der am Kulm so schwer gestürzte ÖSV-Adler Lukas Müller macht bei seiner Reha riesige Fortschritte. Der Kärntner kann bereits auf einem Barren gestützt einige Meter gehen.

Es grenzt beinahe an ein Wunder. Der am Kulm so schwer gestürzte ÖSV-Adler macht bei seiner Reha riesige Fortschritte. Der Kärntner kann bereits auf einem Barren gestützt einige Meter gehen.

Via Facebook ließ der Kärntner seine Fans am Fortschritt der Therapie in Bad Häring teilhaben. "Die ersten Schritte im Trockenen... Aller Anfang ist schwer - aber sieht doch ganz vielversprechend aus", so Müller. Nicht einmal fünf Monate nach dem Horrorsturz auf der Skiiflug-Schanze am Kulm grenzen die ersten Gehversuche beinahe an ein Wunder. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen