Manchester United ist englischer League Cup-Sieger

Bild: imago sportfotodienst

Zlatan Ibrahimovic hat Manchester United zum englischen League Cup geschossen. In einer packenden Partie gegen Southampton machte der schwedische Superstar mit einem Doppelpack den Unterschied. Die Red Devils setzten sich mit 3:2 im Wembley Stadium durch.

Zlatan Ibrahimovic hat zum englischen League Cup geschossen. In einer packenden Partie gegen Southampton machte der schwedische Superstar mit einem Doppelpack den Unterschied. Die Red Devils setzten sich mit 3:2 im Wembley Stadium durch.

Manchester United hatte in der 15. Minute zunächst großes Glück, weil ein regulärer Southampton-Treffer wegen Abseits zu Unrecht aberkannt wurde. Dann schlug die große Stunde von Zlatan Ibrahimovic, der einen Freistoß aus großer Distanz zur 1:0-Führung reinhämmerte (18.). Lingard erhöte nach einer schönen Kombination in der 38. Minute auf 2:0. Gabbiadini hielt die Saints aber mit seinem Anschlusstreffer nach einem Stanglpass kurz vor der Halbzeit noch am Leben.

Stunning free-kick from Zlatan Ibrahimovic!!!!!

He's the best!!!!
— Maroof Syed (@sirmaroof)

Kurz nach Wiederanpfiff schockte abermals Gabbiadini die Red Devils und stellte den 2:2-Ausgleich her. Es folgte ein flotter Schlagabtausch im Wembley Stadium mit leichten Vorteilen für United. 

In der Schlussphase kam Southampton mehr auf, doch die individuelle Klasse hat sich wieder einmal durchgesetzt. Mit seinem tollen Kopfball zum 3:2 in der 88. Minute ließ Zlatan Ibrahimovic Wembley erzittern. Manchester Uninted ist League Cup-Sieger!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen