0:4-Abfuhr für United, Liverpool ist wieder Erster

Ole Gunnar Solskjaer
Ole Gunnar SolskjaerBild: Kein Anbieter/imago sportfotodienst
Manchester United hat am Ostersonntag vier Eier ins Nest gelegt bekommen. Die "Red Devils" kassierten in Liverpool eine 0:4-Abfuhr.
Im Kampf um die Champions-League-Plätze hat Manchester United am Sonntag in der 35. Runde der Premier League eine bittere 0:4-Abfuhr bei Everton kassiert.

Abfuhr für United



Schon in der 13. Minute brachte Richarlison die Liverpooler in Führung. Gylfi Sigurdsson erhöhte in der 28. Minute auf 2:0 für die "Toffees". Nach dem Seitenwechsel legten Lucas Digne (56.) und Theo Walcott (64.) die Treffer zum 4:0-Endstand nach. Von United kam keine Gegenwehr.

CommentCreated with Sketch.1 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Es ist der nächste Rückschlag für die "Red Devils", die seit der Beförderung von Ole Gunnar Solskjaer zum Cheftrainer außer Tritt gekommen sind. Zwei Siegen stehen drei Niederlagen gegenüber.

Damit bleibt United auf dem sechsten Tabellenrang. Platz vier und das damit verbundene Champions-League-Ticket ist weiter zwei Zähler entfernt.

Liverpool wieder Erster



Besser machte es Liverpool. Die "Reds" gaben sich mit einem 2:0-Erfolg in Cardiff keine Blöße. Geroginio Wijnaldium (57.) und James Milner aus einem Elfer (81.) schossen die "Reds" zurück an die Tabellenspitze, liegen mit einem Spiel mehr zwei Zähler vor Manchester City.

Premier League im Überblick





(wem)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
SportFußballPremier LeagueManchester United

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren