ManUnited patzt im Kampf um die Champions League

Die "Red Devils" müssen sich den Wolverhampton Wanderers geschlagen geben. United verpasst somit den Sprung auf einen Champions-League-Platz.
Manchester United muss im Kampf um die Champions-Legaue-Plätze einen herben Dämpfer hinnehmen. Gegen die Wolverhampton Wanderers setzt es für die Mannschaft von Trainer Ole Gunnar Solskjaer eine bittere 1:2 Niederlage.

Scott McTominay bringt die Hausherren in der 13. Minute mit einem flachen Distanzschuss in Führung. Diogo Jota sorgt jedoch nur wenig später für den Ausgleich (25.). Danach passiert lange nichts, bis sich United durch Gelb-Rot gegen Ashley Young (57.) selber schwächt. Chris Smalling beschert mit einem unglücklichen Eigentor in der 77. Minute den Sieg für die "Wolves".

Die "Red Devils" verpassen somit den Sprung auf Platz drei und bleiben Fünfter. Verfolger Chelsea hat nur einen Punkt Rückstand und ein Spiel weniger ausgetragen. Wolverhampton klettert durch den Sieg auf den siebten Platz. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
EnglandNewsSportFußballManchester United

CommentCreated with Sketch.Kommentieren