Mann geht einfach unter: Rettungseinsatz in Therme Wien

Therme Wien (Symbolfoto)
Therme Wien (Symbolfoto)Teaserimage-Importer
In der Therme Wien in Favoriten kam es am Mittwoch zu einem Rettungseinsatz. Ein 56-jährigenr Mann verlor im Wasserbecken plötzlich sein Bewusstsein. 

Am Mittwoch spielten sich in Wien-Favoriten furchtbare Szenen ab. Ein 56-jähriger Mann saß bei einem Wasserbecken, als er gegen 15.45 Uhr plötzlich in sich zusammenklappte und unter Wasser ging. Einige Badegäste sahen den hilflosen Wiener und sprangen ihm sofort zur Hilfe.

Die Helden konnten den bewusstlosen Mann aus dem Becken fischen und alarmierten daraufhin sofort die Rettung. Wie Rettungssprecher Andreas Huber gegenüber "Heute" bestätigte, war auch der Wiener Rettungshubschrauber im Einsatz. Der Patient wurde vor Ort medizinisch versorgt in weiterer Folge zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Durch das schnelle Einschreiten der Augenzeugen erlitt er allerdings keine ernsthaften Verletzungen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienFavoritenRettung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen