Trotz Waffenverbot

Mann in Favoriten mit Messer niedergestochen

Die Polizei wurde am Wochenende zu einem Einsatz nach Wien-Favoriten alarmiert. Ein Mann war von mehreren Personen angesprochen und ausgeraubt worden.

André Wilding
Mann in Favoriten mit Messer niedergestochen
Polizei steht in Favoriten wieder im Großeinsatz.
Leserreporter / Archiv (Symbolbild)

Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten wurden am Sonntag gegen 23.10 Uhr gerufen, da eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern im Bereich der Quellenstraße gemeldet wurde.

Beim Eintreffen wurden die Polizisten auf einen Mann aufmerksam, der offensichtlich im Bauchbereich verletzt war. Nachdem Erste-Hilfe geleistet wurde, gaben das Opfer und ein Zeuge an, dass sie lediglich bei einem Automaten Zigaretten kaufen wollten, als sie von mehreren Männern angesprochen wurden.

Täter auf der Flucht

Die unbekannten Täter sollen die Herausgabe der Mobiltelefone gefordert haben. Als das Opfer der Aufforderung nicht nachkam, soll er von einem der unbekannten Täter mit einem Messer verletzt worden sein. Dann ergriffen sie die Flucht. Die Berufsrettung Wien versorgte den Verletzten notfallmedizinisch und brachte ihn in ein Krankenhaus.

Es bestand keine Lebensgefahr. Sofortfahndungsmaßnahmen nach den flüchtigen Tatverdächtigen verliefen ohne Erfolg, jedoch konnte die Jacke des Opfers im Nahbereich des Tatortes aufgefunden und sichergestellt werden. Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, wurde mit den weiteren Ermittlungen betraut.

Die Bilder des Tages

1/58
Gehe zur Galerie
    <strong>21.07.2024: "Hat keiner gecheckt": Fendrich verrät große Schummelei.</strong> In der ORF-Tanzshow wurde Lucas Fendrich zum Publikumsliebling. <a data-li-document-ref="120048847" href="https://www.heute.at/s/hat-keiner-gecheckt-fendrich-verraet-grosse-schummelei-120048847">Doch im Talk mit Barbara Stöckl lüftet er nun ein Geheimnis &gt;&gt;&gt;</a>
    21.07.2024: "Hat keiner gecheckt": Fendrich verrät große Schummelei. In der ORF-Tanzshow wurde Lucas Fendrich zum Publikumsliebling. Doch im Talk mit Barbara Stöckl lüftet er nun ein Geheimnis >>>
    ORF, Picturedesk
    wil
    Akt.