Mercedes blockiert zwei Parkplätze im Donauzentrum

Im Wiener Donauzentrum entdeckte ein "Heute"-Leserreporter am Mittwoch einen Mercedes, der gleich zwei Parkplätze in der Tiefgarage in Anspruch nahm. 

Autofahrer werden es kennen: Man findet endlich den lang gesuchten Wunschparkplatz und dann steht dort ein Auto über beide Parkflächen. Genau das passierte "Heute"-Leserreporter Paul am Mittwoch in Wien-Donaustadt. Als er am Vormittag in der Parkgarage des Donauzentrums eine Lücke entdeckte, stand dort ein weißes Mercedes-Cabriolet aus Amstetten, das gleich zwei Parkplätze verstellte.

Ob der Mostviertler einfach nur Angst hatte, dass ein unachtsamer Autofahrer mit der Tür gegen den Luxus-Benz knallen könnte, oder er schlichtweg mit den Hinweislinien nicht vertraut war, ist unbekannt. Der Ärger über den unbrauchbaren Parkplatz war jedenfalls groß. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rhe Time| Akt:
LeserWienAuto

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen