Mann wollte Spinne an Tankstelle mit Feuerzeug töten

Gerade noch einmal gut gegangen ist eine Aktion von geradezu selbstmörderischer Dummheit an einer Tankstelle in den USA. Ein Mann wollte während des Tankens eine Spinne auf seinem Auto mit einem Feuerzeug töten - mit vorhersehbaren Folgen.

Die Überwachungskamera filmte die dämliche Aktion mit. Auf dem Video ist zu sehen, wie der Mann während des Tankens eine Spinne auf seinem Auto sieht. Er nestelt ein Feuerzeug aus seiner Hosentasche und will den Krabbler verbrennen. Die beinahe katastrophalen Folgen sind vorhersehbar: Sofort geht der Tank in Flammen auf.

Glück im Unglück: Die Angestellte der Tankstelle hatte mehr Grips und drehte sofort geistesgegenwärtig die Benzinzufuhr ab. Immerhin setzte der Verstand des Zündlers doch noch ein. Er schnappte sich einen Feuerlöscher und löschte den Brand, bevor er auf andere Zapfsäulen übergriff.

Er habe panische Angst vor Ungeziefer, versuchte er die Kurzschlusshandlung später zu entschuldigen.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen