Maradona klagte Luxus-Marke wegen Modenschau

Diego Maradona
Diego MaradonaBild: picturedesk.com/APA
Fußball-Legende Diego Maradona klagte Dolce & Gabbana auf eine Million Euro Schadensersatz. Das Modehaus muss ihm 70.000 Euro Strafe zahlen.
Diego Maradona feiert einen Sieg vor Gericht. Der angepeilte Kantersieg wurde es nicht. Statt einer Million Euro Schadensersatz bekommt die Ikone "nur" 70.000 Euro zugesprochen.

Der ehemalige Fußballstar, inzwischen arbeitet er als Trainer in Argentinien (Gimnasia), hatte das Modehaus Dolce & Gabbana verklagt.

Der Luxuskonzern hatte bei einer Modenschau 2016 ein Model im Napoli-Trikot mit dem aufgedruckten Namen von Maradona auf den Laufsteg geschickt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Mailänder Richterin Paola Gandolfini begründete das Urteil der "unrechtmäßigen Nutzung des Namens", weil für den kommerziellen Charakter der Modeschau eine Zustimmung nötig gewesen wäre.



Nav-Account heute.at Time| Akt:
NewsSportFußball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen