Maradona nannte Pele und Beckenbauer "Idioten"

Argentiniens Fußball-Legende hat wieder einmal ordentlich ausgeteilt. Der 53-Jährige bezeichnete in seiner Fernsehsendung den brasilianischen Nationalhelden Pélé und den "Kaiser" Franz Beckenbauer als "Idioten".

als "Idioten". 

Auf dem venezolanischen Fernsehsender Telesur läuft die eigene Sendung der "Hand Gottes",  "De Zurda", in der Maradona bereits  mehrmals zu kräftigen Worten  gegriffen hat.

Nun bezeichnete der Argentinier Beckenbauer und Pélé als "Idioten". "Diese beiden kommen aus dem Museum, um zu sprechen, und sagen dumme Dinge, weil sie zwei Idioten sind", so Maradona. Gerade dass der Brasilianer und der Deutsche mit dem Weltverband FIFA kooperieren und sich nicht gegen Blatter stellen, empfindet Maradona als "Schande". 

Auslöser der Schimpftirade könnte der gewesen sein. Zuvor hatten sich sowohl Pélé als auch Beckenbauer für die Sperre des Uruguayers ausgesprochen. Der Brasilianer bezeichnete sie als "gut" und "richtig", der "Kaiser betonte", die Strafe sei "mehr als gerecht". 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: