Marcel Hirscher: "Mehr Action als beim Landkrimi"

Bild: GEPA pictures

Mattscheibe im ORF! Marcel Hirscher konnte sich nach Platz zwei im Nightrace von Madonna die Campiglio am Donnerstag einen Seitenhieb auf den Staatsfunk nicht verkneifen. Dieser zeigte im Hauptabendprogramm einen Landkrimi mit Robert Palfrader und erst danach Lauf 2 in einer Aufzeichnung.

Mattscheibe im ORF! Marcel Hirscher konnte sich nach am Donnerstag einen Seitenhieb auf den Staatsfunk nicht verkneifen. Dieser zeigte im Hauptabendprogramm einen Landkrimi mit Robert Palfrader und erst danach Lauf 2 in einer Aufzeichnung.

"Das war ein echter Krimi. Ich bin mir sicher: mehr Action als beim Landkrimi." Marcel Hirscher gönnte sich im Zielraum in Madonna (It) einen Seitenhieb. In China und Japan war das Hundertstel-Finale live im TV zu sehen, im ORF lief der Landkrimi.
Hirscher biss sich im Slalom-Hit wieder an Henrik Kristoffersen die Zähne aus. Der Norweger siegte: zwei Mal Laufbestzeit, 33 Hundertstel vorn. Konstanz hat aber einen Namen: Marcel Hirscher. In sieben Slaloms und Riesentorläufen in dieser Saison war er immer Erster oder Zweiter.

Jetzt gibt's Würstelsuppe

633 Punkte zu Weihnachten - so stark war er noch nie! Da können die Festtage kommen. Seine Pläne: "Ausschlafen, ordentlich frühstücken mit Eierspeis und Speck. Dann Familienbesuche, Würstelsuppe, Geschenke." Nachsatz: "Trainiert wird auch."

Kristoffersen sagt: "Die harte Arbeit hebt Marcel und mich vom Rest ab." Marco Schwarz fuhr als Zehnter zum besten Saisonergebnis. "Es war mehr drin." Michi Matt wurde Elfter, Marc Digruber 20.

Bei seinen fünf Triumphen im Gesamtweltcup lag Marcel zu Weihnachten immer auf Rang zwei hinter einem Norweger. Heuer ist er mit 251 Zählern Vorsprung im Gesamtweltcup klar in Führung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen