Maskenpflicht schon ab Montag – hier gilt sie jetzt neu

Sebastian Kurz mit Maske
Sebastian Kurz mit MaskePicturedesk
Bei der wöchentlichen Pressekonferenz zur Neuschaltung der Corona-Ampel für Österreich sagte die Regierung auch die Rückkehr der Maskenpflicht an.

"Ich weiß, dass viele es noch nicht glauben. Aber: Es wird wieder ernst" – mit diesen Worten brachte Bundeskanzler Sebastian Kurz Freitagvormittag die Corona-Lage in Österreich auf den Punkt. Auch von Donnerstag auf Freitag gab es wieder 580 Neu-Infektionen in Österreich. Auf die Bundeshauptstadt Wien, die einer Orange-Schaltung auf der Corona-Ampel haarscharf entging, entfielen 265 davon. "Wenn Sie sich die Entwicklung der letzten Wochen ansehen, dann werden Sie sehen, dass es einen kontinuierlich starken Anstieg gibt. Wir haben mit einigen Herausforderungen zu rechnen – gesundheitlich und wirtschaftlich", so Kurz. "Noch nicht klar, ob das schon das Ende der Fahnenstange ist." Es sei nicht auszuschließen, dass man wieder "nachschärfen" müsse. Der Kanzler ersuchte die Österreicher, "wieder vorsichtiger zu werden". Man wolle einen zweiten Lockdown, vor dem Israel bereits wieder stehen, um jeden Preis verhindern, so Kanzler Kurz und Vizekanzler Kogler unisono.

Die neuen Corona-Regeln für Österreich

Wie von "Heute"  bereits vorab berichtet, verschärft die Regierung nun die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie erneut. Es gilt nun wieder für das gesamte Bundesgebiet die Indoor-Maskenpflicht. Diese tritt bereits am Montag, um 0.00 Uhr in Kraft. Hier muss nun – neben Supermarkt, Öffis und Apotheken – konkret ein Mund-Nasenschutz getragen werden:

► im gesamten Handel
► in der Gastronomie für Kellner, Indoor dürfen Speisen und Getränke nur noch an Sitzplätzen genossen werden. Das Sitzen an der Bar wird wieder verboten.
Dienstleistungsbereiche mit Kundenkontakt
Parteienverkehr bei Behörden
► In Schulen außerhalb des Klassenverbandes

Folgende Regionen nun gelb

Diese sieben Regionen des Landes leuchten künftig gelb auf der Corona-Ampel: Innsbruck (T), Schwaz (T), Wr. Neustadt (NÖ), Korneuburg (NÖ), Kufstein (T), Graz (Stmk.) und Wien. Grüne Welle herrscht im Gegensatz zur Vorwoche wieder in Linz (OÖ).

Die Details zur Pressekonferenz der Regierung kannst du HIER nachlesen >>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Corona-AmpelCoronavirusSebastian Kurz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen