Massen stürmen ohne Sicherheitsabstand Wiener Flughafen

Ein Abstand von 2 Metern konnte laut Leser nicht eingehalten werden.
Ein Abstand von 2 Metern konnte laut Leser nicht eingehalten werden.Leserreporter
Fatale Bilder zeigten sich am Sonntagnachmittag am Wiener Flughafen, als sich Passagiere ohne Sicherheitsabstände an den Schaltern drängten.

Trotz einiger Corona-Maßnahmen, wie das Tragen einer FFP2-Maske und einem Sicherheitsabstand von zwei Metern, hielten die Passanten am Sonntagnachmittag gegen 16:30 Uhr keinen Mindestabstand am Flughafen Wien-Schwechat ein. "Es ist unmöglich", erzählt ein "Heute"-Leserreporter über die Situation, die so nicht sein sollte. "Es herrscht ein zu hohes Passagieraufkommen."

Fatal, wenn es nach den steigenden Corona-Zahlen der letzten Tage geht: Am Montag kurz vor dem Öffnungsgipfel der Bundesregierung melden die Gesundheitsbehörden 1.409 Neuinfektionen und 13 Tote. Damit steigt die Montags-Zahl im Vergleich zu den beiden Vorwochen stark an. Zum Vergleich: Am Montag, dem 22. Februar 2021, waren es noch 1.270 Neuinfektionen und elf Tote, am Montag, dem 15. Februar 2021 1.225 Neuinfektionen und zehn Tote.

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rhe Time| Akt:
LeserWienFlughafenCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen