Mayer auch im Super-G Dritter - Sieg an Jansrud

Bild: AP

Super-G-Olympiasieger Kjetil Jansrud gewann am Sonntag sein zweites Weltcup-Heimrennen in Kvitfjell (NOR). Der Norweger siegte vor Patrick Küng (SUI) und Matthias Mayer. Aksel Lund Svindal fixierte den Gewinn des Super-G-Weltcups.

gewann am Sonntag sein zweites Weltcup-Heimrennen in Kvitfjell (NOR). Der Norweger siegte vor Patrick Küng (SUI) und Matthias Mayer. Aksel Lund Svindal fixierte den Gewinn des Super-G-Weltcups.

Svindal beendete das Rennen an vierter Stelle und konnte damit seinen Vorsprung auf Marcel Hirscher im Gesamtweltcup weiter vergrößern. Sechs Läufe vor dem Saisonende thront der 31-Jährige 77 Punkte vor dem Salzburger. Für Svindals Ansprüche zu wenig.

"Im Kampf um den Gesamtweltcup hat sich meine Position verschlechtert", ärgerte sich der Norweger - vor allem aber darüber, dass er in Kvitfjell seinen Saisonschnitt, Speedrennen in den Top-3 zu beenden, nicht halten konnte. "Marcel hat denselben Schnitt in den Technikbewerben. Wenn er das halten kann, dann schaut es nicht gut aus für mich."

Gewinn der kleinen zweiten Kristallkugel

Immerhin konnte er nach dem Gewinn der kleinen Kristallkugel für den Abfahrts-Weltcup auch die Disziplinenwertung im Super-G für sich entscheiden. "Das sind zwei schöne Sachen", war dann dann doch ein wenig Freude bei Svindal zu erkennen.

Vom Gewinn einer Kristallkugel sind die Top-3 des Sonntagsrennens aber weit entfernt. Für Jansrud war es dennoch ein spezielles Wochenende mit . Matthias Mayer bestätigte seine Top-Form mit seinem dritten Stockerlplatz in dieser Saison. Eine positive Überraschung aus ÖSV-Sicht war Vincent Kriechmayr, der mit Platz fünf sein mit Abstand bestes Weltcup-Ergebnis einfuhr.

Endstand beim Weltcup-Super-G in Kvitfjell:

1. Kjetil Jansrud (NOR) 1:31,39 Min.

2. Patrick Küng (SUI) +0,26 Sek.

3. Matthias Mayer (AUT) +0,33

4. Aksel Lund Svindal (NOR) +0,44

5. Vincent Kriechmayr (AUT) +0,48

6. Romed Baumann (AUT) +0,58

Weiter:

19. Georg Streitberger (AUT) +1,46

21. Klaus Kröll (AUT) +1,59

25. Joachim Puchner (AUT) +1,73

32. Markus Dürager (AUT) +1,96

35. Max Franz (AUT) +2,06

47. Frederic Berthold (AUT) +2,67

54. Otmar Striedinger (AUT) +3,50

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen