Mayer in Haft: EPO-Handel?

Walter Mayer: Ihm drohen fünf Jahre Haft

Ermittlungen gegen den suspendierten Kinderarzt Andreas Zoubek - der Hobby-Triathlet soll EPO an Sportler weitergegeben haben - stießen die Ermittler auch auf K. und zuletzt auf Mayer. Im Hause seiner Lebensgefährtin, der Marathon-Läuferin Eva-Maria Gradwohl, im steirischen Anger wurde der einstige Erfolgscoach in der Nacht von Sonntag auf Montag festgenommen. Wir haben schon geschlafen, als die Polizisten um 22.40 Uhr an die Tür geklopft haben - ich dachte, die müssen sich geirrt haben, schildert Gradwohl geschockt.

Mayer wird vorgeworfen, Dopingmittel wie EPO mehrmals bezogen und auch weitergegeben zu haben - das letzte Mal im Oktober 2008. Und das ist nach dem neuen Anti-Doping-Gesetz strafbar. Im Falle einer Verurteilung drohen dem Bundesheer-Bediensteten bis zu fünf Jahre Gefängnis. Ein Haftrichter prüft, ob Mayer in Untersuchungshaft kommt - vier Tage hat er dafür Zeit. Die Skepsis gegenüber der Person Walter Mayer hat sich bestätigt. Sollte sich der Verdacht bewahrheiten, gibt es harte dienstrechtliche Konsequenzen, kündigt Verteidigungs- und Sportminister Norbert Darabos an.

Konsequenzen wird es wohl auch noch für mehr Personen in der rot-weiß-roten Sportszene geben. Der Staatsanwalt hat weitere namhafte Drahtzieher im Visier. Wir räumen auf, das war sicher nicht die letzte Festnahme, bestätigt ein Ermittler.

Von Klaus Pfeiffer und Martina Bauer

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen