Mega-Bonus: United-Stars kicken um 45 Mio. Euro!

Gewinnt Manchester United das Finale der Europa League, steht den Spielern ein fetter Zahltag bevor. Ihr Gehalt würde sich dann um stolze 25 Prozent erhöhen.

Als wäre der Ruhm des Titels in der Europa League nicht genug. Oder auch die damit verbundene Teilnahme an der Königsklasse in der nächsten Saison. Nein, für die Superstars von Manchester United steht im Finale gegen Ajax Amsterdam auch jede Menge Kohle auf dem Spiel. Zwingen sie die "Jungen Wilden" aus den Niederlanden in den Knie, erhöht sich auch ihr Grundgehalt um stolze 25 Prozent.

Schlagend wird die Klausel mit der Qualifikation für die Champions League - und die ist nur mehr mit einem Finalsieg möglich. Hintergrund: Nachdem die "Red Devils" in der letzten Spielzeit die Qualifikation für die Königsklasse verpasst haben, kürzte der Klub die Gagen aller Spieler, die mehr als 23.000 Euro pro Woche einstreifen, um ein Viertel. Gewinnen De Gea, Fellaini und Co. jetzt das Endspiel, wird ihr Gehalt aber wieder auf das "normale" Niveau angehoben. Und alleine das kostet den Klub bereits 33 Mio. Euro.

Alleine Ibrahimovic winken ein paar Millionen Extra

Kurios: Auch den Superstars Paul Pogba, Zlatan Ibrahimovic, Henrikh Mkhitaryan und Eric Bailly, die erst zu Saisonbeginn nach Manchester wechselten, würde dann ein 25-prozentiger Anstieg des Verdienstes winken - was sich für United nochmals mit Kosten in der Höhe von 10,6 Mio. Euro zu Buche schlagen würde.

Und dann gibt es ja immer noch die "stinknormale" Siegprämie. Aber die liest sich mit schlappen 1,4 Mio. Euro vergleichsweise sehr bescheiden...

(AK)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Bank of EnglandGood NewsFussballManchester United

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen