"Mehr Arsch & Brüste": Max findet Bachelorette unsexy

Max ist von Sharon doch nicht so angetan.
Max ist von Sharon doch nicht so angetan.(c) RTL
Heute stehen in der zweiten Folge die ersten Dates bei der Bachelorette(20.15 Uhr, RTL) an. Doch Max (26) scheint nicht überzeugt von Sharon zu sein.

Den Einzug in die Villa haben die Jungs, wie man es aus den vergangenen Staffeln bereits gewohnt ist, gebührend gefeiert. Nach dem Gruppendate bei einer Elefanten-Auffangstation, folgt dann am nächsten Tag auch gleich das erste Einzeldate. Dort bekommt der Profifußballer Max die Gelegenheit, Sharon besser kennenzulernen. Gemeinsam geht es in einem kleinen Helikopter hoch hinaus, was genug Potential zum Kuscheln herzugeben scheint. Zusammen lassen die beiden dann den Abend in einer Villa ausklingen. Dort fallen dann auch schnell die Hüllen...

Jetzt lesen: Drama bei Netflix-Dreh – zwei Schauspieler gestorben

Max und Bachelorette Sharon beim gemeinsamen Date im Helikopter.
Max und Bachelorette Sharon beim gemeinsamen Date im Helikopter.(c) RTL

Sexismusskandal bei der Bachelorette

Doch obwohl Sharon gerne geknutscht hätte, kommt es noch nicht zum ersten Kuss der Staffel. Als der 26-Jährige dann wieder zu den anderen Jungs zurückkommt, erzählt er vom gemeinsamen Date. Doch dabei lässt er nicht nur gute Wörter über die Bachelorettefallen. Als sie noch ganz im Schwärmen von ihm ist, packt er im Gespräch mit Steffen und Emanuell aus.

"Mehr Arsch und mehr Brüste"

"Was bei mir so ein bisschen das Problem ist, ist halt einfach so: Ich fühl mich noch nicht so sexuell hingezogen." Aus der Sicht von Max könnte Sharonnämlich "mehr Arsch und mehr Brüste" vertragen. Der Fußballer scheint also nicht ganz so angetan von der 30-Jährigen zu sein. Emanuell stößt das mehr als nur sauer auf und er offenbart Sharon im Gruppendate das gemeinsame Gespräch mit Max - jedoch ohne seinen Namen zu nennen. Ob Max nun trotzdem noch eine Rose erhalten wird, oder hat Sharon eh die Vermutung, dass er hinter den hinterlistigen und sexistischen Aussagen steckt? Das Ganze gibt's heute um 20.15 Uhr auf RTL zu sehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mz Time| Akt:
RTLTVSexismus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen