Meister! Ronaldo holt sich mit Juventus den Titel

Jubel bei Juventus Turin
Jubel bei Juventus TurinBild: Kein Anbieter/imago sportfotodienst
Juventus Turin hat es geschafft. Mit einem 2:1-Heimerfolg über die Fiorentina sicherte sich die "Alte Dame" mit Cristiano Ronaldo vorzeitig den Titel.
Das war nur eine Frage der Zeit! Sechs Runden vor Schluss holte das Star-Ensemble von Juventus Turin mit einem 2:1-Heimerfolg über den AC Fiorentina den 35. Titel der Vereinsgeschichte, den achten in Folge. Die 20 Punkte Rückstand kann Verfolger Napoli nicht mehr aufholen.

Der Scudetto ist ein ganz besonderer Erfolg für Cristiano Ronaldo, der seinen sechsten Meistertitel im dritten Land holt.

Dabei hatte die "Alte Dame" gegen eine bissige Fiorentina hart zu kämpfen. Denn Nikola Milenkovic schoss die Gäste bereits in der sechsten Minute aus einem Abpraller mit 1:0 in Front. Top-Talent Federico Chieso hatte gleich zwei Mal Pech, traf in der 35. Minute die Stange, in der 44. Minute die Latte.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Erst nach einer halben Stunde wachte die "Alte Dame" auf. Alex Sandro nickte einen Pjanic-Corner zum 1:1 in die Maschen (37.).

Nach dem Seitenwechsel stellte Roanldo die Weichen Richtung Titelgewinn. Einen Stanglpass des Portugiesen grätschte German Pezzella beim Klärungsversuch ins eigene Tor – 2:1 (53.). Damit war der Widerstand der Fiorentina gebrochen.

Juve schaltete in den Feier-Modus, spielte den 28. Saisonsieg locker nach Hause. Trotzdem bleibt der achte Scudetto in Folge nach dem Champions-League-Aus gegen Ajax nur ein schwacher Trost für die Bianconeri.



(wem)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
SportFußballSerie AJuventus TurinCristiano Ronaldo

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren